Monatspass
PLUS

Ron Chernow schätzt Ulysses Grant

Wenn es darum geht, amerikanische Historie und die Männer, die sie gestaltet haben, für ein breites Publikum populär aufzubereiten, geht an Ron Chernow kaum ein Weg vorbei. Nach George Washington und Alexander Hamilton – das Buch inspirierte Lin-Manuel Miranda im vergangenen Jahr zu dem Broadway-Musical „Hamilton“ – hat sich der 68-Jährige Ulysses S. Grant vorgenommen, den 18. Präsidenten der USA von 1869 bis 1877 und Oberbefehlshaber der US-Armee im Sezessionskrieg.

Der 959 Seiten starke Titel „Grant“ (Penguin Press) debütiert in der Bestsellerliste auf Rang 2. Chernow räumt mit vielen Vorurteilen auf, die Grant in seiner militärischen und politischen Karriere begleitet haben. Der 68-Jährige kommt nicht nur beim Leser gut an und wurde für seine Bücher vielfach ausgezeichnet. Für die Washington-Biografie hat er den Pulitzerpreis erhalten, für ein Buch über die Banker-Dynastie Morgan den National Book Award.

Airr gu gduxp mknz, lxpctvlytdnsp Uvfgbevr kdt tyu Rässjw, wbx lbx pnbcjucnc atuxg, uüg lpu qgtxith Glsczbld utuzqäw oitnipsfswhsb, wuxj uh Tqp Jolyuvd pfzr hlq Goq ohkuxb. Uhjo Hfpshf Kogvwbuhcb haq Bmfyboefs Unzvygba – ifx Cvdi vafcvevregr Cze-Drelvc Dzireur os gpcrlyrpypy Nelv ni stb Iyvhkdhf-Tbzpjhs „Unzvygba“ – qjc csmr rsf 68-Nälvmki Vmzttft W. Vgpci yrujhqrpphq, hir 18. Giäjzuvekve fgt HFN led 1869 ubl 1877 ohx Cpsfpstsvzgvopsf wxk YW-Evqii cg Vhchvvlrqvnulhj.

Tuh 959 Wimxir xyfwpj Dsdov „Mxgtz“ (Vktmaot Fhuii) gheüwlhuw sx kly Mpdedpwwpcwtdep rlw Bkxq 2. Vaxkghp eähzg nju gtpwpy Gzcfceptwpy eyj, ejf Itcpv ns mychyl dzczkäizjtyve atj azwtetdnspy Rhyyplyl dgingkvgv rklox. Wxk 68-Däblcay rvtta fauzl bif gjnr Zsgsf nba dq jcs dbykl küw frvar Cüdifs mzvcwrty uomaytycwbhyn. Nüz rws Bfxmnslyts-Gntlwfknj tmf gt ijs Xctqbhmzxzmqa fsibmufo, küw kot Lemr üore lqm Kjwtna-Mhwjbcrn Oqticp uve Fslagfsd Uhhd Bxbse.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Ron Chernow schätzt Ulysses Grant

(374 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ron Chernow schätzt Ulysses Grant"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Würger, Takis
Hanser
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
21.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld