Schattauer übergibt Programmsegmente an Klett-Cotta

Der Schattauer Verlag, seit einem Jahr im Portfolio der Thieme-Gruppe, gibt seine Programmsegmente Psychotherapie/Psychosomatik und Psychiatrie zum 1. Januar 2018 an den zur Klett-Gruppe gehörenden Verlag Klett-Cotta. Das Paket umfasst über 350 Buchtitel, drei Fachzeitschriften und drei Fortbildungsveranstaltungen.

Unter dem Dach von Klett-Cotta wird das Schattauer Programm in der Psychotherapie und Psychosomatik unter der Marke Schattauer und in der Verantwortung des verlegerischen Geschäftsführers von Schattauer, Wulf Bertram, sowie unter Mitarbeit von Nadja Urbani weitergeführt werden.

„Uns ist es wichtig, die Weiterentwicklung des Programms abzusichern“, betont Schattauer-Geschäftsführer Martin Spencker in der Meldung zur Transaktion. Und ergänzt: „Bei Klett-Cotta finden sich dafür die besten Voraussetzungen. Die Autoren und Herausgeber des Schattauer Psychotherapie-Programms werden von der starken Programmumgebung mit dem umfangreichen Titelangebot in den Bereichen Psychologie und Lebenshilfe sowie den etablierten Kundenbeziehungen des Verlages insbesondere zum allgemeinen Sortiment enorm profitieren.“

Klett-Cotta, seit vielen Jahrzehnten mit seinem Programm aus Büchern und Zeitschriften in der Psychotherapie, Psychoanalyse und Psychologie am Markt vertreten, will mit der Übernahme die Marktführerschaft im psychotherapeutischen Fachbuch weiter ausbauen. „Die fachmedizinischen Ansätze, wie sie in dem Programm von Schattauer vertreten sind, erweitern unser heutiges Angebot ideal“, sagt Philipp Haußmann, Vorstandssprecher der Ernst Klett AG.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schattauer übergibt Programmsegmente an Klett-Cotta"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau