PLUS

Sind die besten Jahre des Buches vorbei, Herr Genzler?

Ulrich Genzler (61), langjähriger Heyne-Verleger und Mitglied der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House, hat sich unmittelbar nach der Buchmesse in den Ruhestand verabschiedet (und an Tilo Eckardt übergeben). Kurz zuvor war bekannt geworden, dass der von Genzler bei Blessing und Heyne herausgegebene britische Autor Kazuo Ishiguro in diesem Jahr den Literaturnobelpreis erhält. Im buchreport-Interview spricht Genzler über einen weiteren Heyne-Autor als Nobelpreiskandidaten, über die Situation des Buches im Medienwettbewerb, die Karriere des Spannungsgenres und das große Novitätenangebot.

 


Ulrich Genzler mit Literaturnobelpreisträger Kazuo Ishiguro auf dem Plakat am Random House-Messestand auf der Frankfurter Buchmesse (Foto: buchreport/TW)


Ulrich Genzler (61), langjähriger Heyne-Verleger und Mitglied der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Random House, hat sich unmittelbar nach der Buchmesse in den Ruhestand verabschiedet (und an Tilo Eckardt übergeben). Kurz zuvor war bekannt geworden, dass der von Genzler bei Blessing und Heyne herausgegebene britische Autor Kazuo Ishiguro in diesem Jahr den Literaturnobelpreis erhält.
Abschied mit einem Erfolg in der Champions League …
Ja, das ist traumhaft. Wir hatten von Kazuo Ishiguro einzelne Bücher sehr gut verkauft, es war uns aber auch sehr wichtig, diesen Autor an den Verlag zu binden und auch die gesamte Backlist zu erwerben und sie im vergangenen Herbst herauszubringen. Es ist großartig, wenn man durch einen solchen Preis darin bestätigt wird. Auch der Buchhandel wird daran seine Freude haben.
Wie oft haben Sie davon geträumt, Nobelpreis-Aufkleber auf Heyne-­Bücher zu pappen?
Ich habe nicht im Traum daran gedacht, obwohl wir Autoren haben, die dafür in Frage kommen. Beispielsweise wäre auch Stephe…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Sind die besten Jahre des Buches vorbei, Herr Genzler?

(698 Wörter)

1,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sind die besten Jahre des Buches vorbei, Herr Genzler?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Hjorth, Michael; Rosenfeldt, Hans
Wunderlich
2
Link, Charlotte
Blanvalet
3
George, Elizabeth
Goldmann
4
Korn, Carmen
Kindler
5
Mahlke, Inger-Maria
Rowohlt
15.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress