PLUS

Buchprojekte auf dem Prüfstand

Die unabhängigen Verlage haben die Frankfurter Buchmesse genutzt zur Eigenvermarktung und zum Austausch mit dem Handel. Armin Gmeiner berichtet über die aktuelle Stimmungslage.

Armin Gmeiner hat 1986 den Gmeiner Verlag im oberschwäbischen Meßkirch gegründet. Im Börsenverein engagiert er sich im Sprecherteam der IG Unabhängige Verlage und im Verleger-Ausschuss. (Foto: Christian Gmeiner)

Welche Stimmung nehmen die unabhängigen Verlage von der Buchmesse mit?

Insgesamt war es eine positive, unaufgeregte Messe mit guten Gesprächen. Auf branchenpolitischer Ebene haben Verleger und Händler der IG Unabhängige Verlage und Unabhängiges Sortiment diskutiert, wie wir am Point of Sale gemeinsam mehr erreichen, Veranstaltungen organisieren und unser Marketing stärker an den Bedürfnissen des Sortiments ausrichten können. Bei diversen Messeveranstaltungen und Diskussionen war außerdem die Frage, wie sich die Sichtbarkeit und die Präsenz unabhängiger Verlage in den Medien und im Buchhandel verbessern lassen.

Wie geschwächt sind die unabhängigen Verlage nach dem Ende der Hängepartie um die VG-Wort-Gelder?

Es gibt eine ganze Reihe an Verlagen, die sich beim Verband Unterstützung holen. Manche trifft es relativ hart, manche haben Rückstellungen gebildet. Das ist ganz unterschiedlich…


Die unabhängigen Verlage haben die Frankfurter Buchmesse genutzt zur Eigenvermarktung und zum Austausch mit dem Handel. Armin Gmeiner berichtet über die aktuelle Stimmungslage.

Armin Gmeiner hat 1986 den Gmeiner Verlag im oberschwäbischen Meßkirch gegründet. Im Börsenverein engagiert er sich im Sprecherteam der IG Unabhängige Verlage und im Verleger-Ausschuss. (Foto: Christian Gmeiner)

Welche Stimmung nehmen die unabhängigen Verlage von der Buchmesse mit?

Insgesamt war es eine positive, unaufgeregte Messe mit guten Gesprächen. Auf branchenpolitischer Ebene haben Verleger und Händler der IG Unabhängige Verlage und Unabhängiges Sortiment diskutiert, wie wir am Point of Sale gemeinsam mehr erreichen, Veranstaltungen organisieren und unser Marketing stärker an den Bedürfnissen des Sortiments ausrichten können. Bei diversen Messeveranstaltunge…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buchprojekte auf dem Prüfstand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis