Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Lisa May ist neue Sprecherin des AVP

 

Wechsel beim Arbeitskreis der Verlags- Pressesprecher und Pressesprecherinnen (AVP): Als neue Sprecherin der Organisation fungiert kommissarisch Lisa May vom Humbold Verlag, der zur Schlüterschen Verlagsgesellschaft gehört. Sie folgte auf Susanne Meinel, die sich zu Beginn des Jahres in Köln mit einem Projektkontor für die Buchbranche selbstständig gemacht hat. May engagiert sich im AVP bereits als Leiterin der Regionalgruppe Nord.

Die nächste Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen findet im Vorfeld der AVP-Jahrestagung am 2. Februar 2018 im Europahaus in Wien statt. Dort wird sich Lisa May ebenso wie andere Bewerber auf die Vorstandsämter zur Wahl durch die Mitglieder des Vereins stellen.

 

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lisa May ist neue Sprecherin des AVP"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten