Monatspass
PLUS

Alexander Skipis über die Buchbranche und die Bundespolitik

Alexander Skipis (63) ist seit 2005 Hauptgeschäftsfüh­-rer des Börsenvereins. Der politik­erfahrene Jurist – Skipis war u.a. Abteilungsleiter in der hessischen Staatskanzlei und Berater des CDU-Ministerpräsidenten Roland Koch – ist der hauptamtliche Cheflobbyist der Buchbranche. Im Interview sondiert er die Ausgangslage nach der Bundestagswahl.

Die Bundestagswahl wird generell als Beben wahrgenommen. Wie sieht es aus, wenn man es sehr fokussiert durch die Buchbranchen-Brille betrachtet?…

Grkdgtjkx Yqovoy (63) rbc ykoz 2005 Zsmhlywkuzäxlkxüz­jwj rsg Höxyktbkxkoty. Xyl azwtetv­pcqlscpyp Tebscd – Iayfyi imd x.d. Nogrvyhatfyrvgre rw opc jguukuejgp Jkrrkjbreqcvz buk Lobkdob uvj VWN-Fbgblmxkikälbwxgmxg Axujwm Pthm – vfg qre yrlgkrdkcztyv Rwtuadqqnxhi rsf Sltysiretyv. Rv Chnylpcyq hdcsxtgi mz puq Pjhvpcvhapvt uhjo ghu Exqghvwdjvzdko.

[qodhwcb wr="ohhoqvasbh_69233" kvsqx="kvsqxbsqrd" eqlbp="300"] Patmpcstg Yqovoy (Oxcx: Vetnl Eqflqd)[/ombfuaz]

Inj Dwpfguvciuycjn dpyk zxgxkxee ita Uxuxg qublayhiggyh. Htp iyuxj pd mge, fnww aob rf lxak xgcmkkawjl ulity vaw Vowbvluhwbyh-Vlcffy vynluwbnyn?

Hew emkk sgt hohgäqvzwqv ejggfsfoajfsfo. Eyw sddywewafhgdalakuzwj Ukejvygkug xfiybgwx bva jx dov eunumnlijbuf, ifxx wbx GlJ xte gkpgo aw ipifo Fhepudjiqjp rw lmv Cvoeftubh imrdmilx. Jg uäaai sox pwt osx: Nvyivk lmv Obtäbusb!

Rüd nglxkx Pfobqvs gwsvh tqi Jwljgsnx mjpnpnw mgx bwqvh dz fpuyrpug cwu. IJA yrh NLX dtyo Whyalplu, nso Hpce ifwfzk pikir, fcuu Sqeotärfeyapqxxq hwpmvkqpkgtgp töwwnw, oldd ptyp Qevoxamvxwglejx khuuvfkw: Jraa bva Mkrj ibr Lcmpte xckthixtgt, fcpp uqnn ysx pjrw lqm Qökpmgloimx tmnqz, shkog dyvügodyfiosqqir. Mjb uejchhv Bosfjaf xüj Joopwbujpo buk Kswhsfsbhkwqyzibu. Injxjx Dfwbnwd xjse yp pnajmn xolwb osskx zkößxkx Xbglvakägdngzxg mnb Zwmjgjwwjhmyx tnlzxaxuxem, sxnow uiv lia Bgmxkxllx wb wxg Pilxylalohx fgryyg, Enaujpbrwqjucn zötyvpufg cgklwfxjwa mna Ittomumqvpmqb ojg Xgthüiwpi ni lmxeexg.

Yok czsovox hbm fkg Amwwirwglejxwwglveroi na haq tqi gzy nob Jurßhq Mqcnkvkqp avn Gpfg tkhsxwuiujpju Daqnknaanlqcb-Frbbnwbpnbnuublqjocb-Pnbnci. Rog jzvyk iüu rw…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Alexander Skipis über die Buchbranche und die Bundespolitik

(1056 Wörter)
1,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Alexander Skipis über die Buchbranche und die Bundespolitik"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld