Thomas Raab erhält den 1. Österreichischen Krimipreis

Preisträger Thomas Raab (Foto: www.fotowerk-aichner.at)

Der erstmals verliehene Österreichische Krimipreis geht an den Schriftsteller Thomas Raab.  Er freut sich über die Ehrung sowie über die “Bereicherung für das Genre, die Branche und das Lesepublikum” durch den neuen Preis.

Die Auszeichnung wurde vom Haymon-Verleger Markus Hatzer und dem Autor Bernhard Aichner initiiert. „Der Kriminalroman wird als Genre immer beliebter. Er hält unserer Gesellschaft einen Spiegel vor und erinnert an die freie Wahl des Menschen zwischen Gut und Böse, eröffnet Einblicke in die dunkelsten Abgründe der menschlichen Seele. Mit diesem Preis werden herausragende deutschsprachige Krimiautorinnen und -autoren gewürdigt. Es war an der Zeit, den Österreichischen Krimipreis zu etablieren“, begründen Hatzer und Aichner ihre Initiative.

Der Preis wird am 21. Oktober 2017 beim Krimifest Tirol von der Bürgermeisterin der Stadt Innsbruck Christine Oppitz-Plörer überreicht. Gestiftet wird der Österreichische Krimipreis von der PEMA-Gruppe. Er ist mit 4000 Euro dotiert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thomas Raab erhält den 1. Österreichischen Krimipreis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn die Blockchain die Aborechnungen zahlt…  …mehr
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Murakami, Haruki
    DuMont
    2
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    3
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    5
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    23.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten