PLUS

Der doppelte Follett

Die E-Book-Bestsellerliste wurde im September einmal mehr kräftig durcheinandergewirbelt: 14 der 20 Titel umfassenden Liste, die die meistverkauften E-Books auf buchhändlerischen Plattformen ausweist, haben sich im September neu platzieren können. Sie sind hervorgehoben in der Liste. Dabei wird deutlich, dass Bastei Lübbe zum Start des neuen Ken Follett-Romans mit einer Preisaktion einem Backlist-Titel des Briten wieder Aufmerksamkeit verschafft hat: Der bereits 2010 erstmals erschienene Spionagethriller „Die Leopardin“ wurde im September von 8,99 Euro auf 3,99 Euro reduziert angeboten und konnte sich so auf Platz 4 des Rankings schieben. Der Titel wurde sogar noch etwas häufiger verkauft als das neueste Werk „Das Fundament der Ewigkeit“ auf Rang 5. Der Backlistroman hat allerdings nur gut 15% des Umsatzes der Neuerscheinung erwirtschaftet, die mit vergleichsweise hohen 25,99 Euro bepreist ist. Weitere Auffälligkeiten:


Die E-Book-Bestsellerliste wurde im September einmal mehr kräftig durcheinandergewirbelt: 14 der 20 Titel umfassenden Liste, die die meistverkauften E-Books auf buchhändlerischen Plattformen ausweist, haben sich im September neu platzieren können. Sie sind hervorgehoben in der Liste. Dabei wird deutlich, dass Bastei Lübbe zum Start des neuen Ken Follett-Romans mit einer Preisaktion einem Backlist-Titel des Briten wieder Aufmerksamkeit verschafft hat: Der bereits 2010 erstmals erschienene Spionagethriller „Die Leopardin“ wurde im September von 8,99 Euro auf 3,99 Euro reduziert angeboten und konnte sich so auf Platz 4 des Rankings schieben. Der Titel wurde sogar noch etwas häufiger verkauft als das neueste Werk „Das Fundament der Ewigkeit“ auf Rang 5. Der Backlistroman hat allerdings nur gut 15% des Umsatzes der Neuerscheinung erwirtschaftet, die mit vergleichsweise hohen 25,99 Euro bepreist ist. Weitere Auffälligkeiten:

  • Direkt auf Platz 1 ist Bestsellerautorin Lucinda Riley mit ihrem Mitte September erschienenen Roman „Der verbotene Liebesbrief“ eingestiegen. Das gedruckte Buch steht parallel seit 4 Wochen auf der SPIEGEL-ONLINEBestsellerliste im Taschenbuch und hat den Spitzenplatz erklommen. Auffällig: Beide Ausgaben werden von Goldmann ohne Preisabschlag jeweils für 10,99 Euro angeboten.
  • Karin Slaughter, die Nr. 1 im August, ist mit „Die gute Tochter“ (HarperCollins) auf Platz 10 abgerutscht. Ihr zweiter deutscher Verlag Blanvale…

Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der doppelte Follett"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien