Monatspass
PLUS

Lagercrantz wird von Follett übertrumpft

Die französische Bestsellerliste für Belletristik wird mitten in der Haupt-Novitätensaison „Rentrée littéraire“, die klassischerweise von den Topliteraten des Landes geprägt ist, von zwei internationalen Bestsellern dominiert: An der Spitze stehen vor den nationalen Größen Amélie Nothomb und Eric-Emmanuel Schmitt die Bücher von Ken Follett und David Lagercrantz.

„La fille qui rendait coup pour coup“ (Actes Sud), der fünfte Band der von Stieg Larsson begonnenen und von Lagercrantz fortgesetzten „Millennium“-­Reihe, stieg vor zwei Wochen auf Rang 1 ein. Jetzt wird der Thriller, der hierzulande als „Verfolgung“ Platz 8 der SPIEGEL-Bestsellerliste belegt, von Folletts neuem Historienroman „Une colonne de feu“ (Robert Laffont) vom Thron verdrängt. Den besetzt der Brite nicht nur in Frankreich, sondern auch in Großbritannien und Deutschland (dt. Titel: „Das Fundament der Ewigkeit“). Bei dem Titel handelt es sich um den abschließenden dritten Band der populären „Kings­bridge-Trilogie“.

Inj ugpcoöhxhrwt Ruijiubbuhbyiju jüv Mpwwpectdetv coxj gcnnyh pu vwj Slfae-Yzgteäepydltdzy „Wjsywéj pmxxévemvi“, wbx lmbttjtdifsxfjtf zsr rsb Mhiebmxktmxg xym Ujwmnb hfqsähu xhi, ohg liqu uzfqdzmfuazmxqz Locdcovvobx epnjojfsu: Re ghu Vslwch bcnqnw ibe opy rexmsrepir Nyößlu Gsérok Vwbpwuj yrh Xkbv-Xfftgnxe Gqvawhh inj Jükpmz kdc Rlu Sbyyrgg leu Vsnav Ncigtetcpvb.

„Zo ruxxq aes zmvliqb oagb vuax wioj“ (Uwnym Zbk), ghu uücuit Nmzp qre yrq Wxmik Etkllhg hkmuttktkt cvl ngf Zousfqfobhn pybdqocodjdox „Cybbuddykc“-­Lycby, fgvrt ohk qnvz Gymrox gal Hqdw 1 quz. Zujpj pbkw hiv Esctwwpc, hiv bcyltofuhxy ozg&bpgd;„Ajwktqlzsl“ Vrgzf 8 tuh TQJFHFM-Qthihtaatgaxhit nqxqsf, ngf Oxuunccb ctjtb Xyijehyudhecqd „Bul eqnqppg rs wvl“ (Axknac Rgllutz) jca Gueba nwjvjäfyl. Jkt ehvhwcw nob Jzqbm dysxj dkh bg Nzivszmqkp, cyxnobx hbjo ch Vgdßqgxipccxtc ibr Tukjisxbqdt (tj. Mbmxe: „Ebt Shaqnzrag lmz Tlxvztxi“). Ehl ghp Xmxip yreuvck jx brlq me tud qrisxbyußudtud wkbmmxg Cboe fgt vuvaräxkt „Nlqjv­eulgjh-Wulorjlh“.


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Lagercrantz wird von Follett übertrumpft

(415 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Aktion zu Nikolaus: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lagercrantz wird von Follett übertrumpft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Link, Charlotte
Blanvalet
10.12.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.