PLUS

»Die Preise sind immer noch zu niedrig«

Birgit Schollmeyer ist Geschäftsführerin der Kinder- und Jugendbuchhandlung Bücherwurm in Braunschweig und wurde mit dem Deutschen Buchhandlungspreis („besonders herausragend“) ausgezeichnet. Im Interview spricht sie über die Marktentwicklung und die Anforderungen im Kinder- und Jugendbuchsegment.

Wie läuft es im Kinder- und Jugendbuch?

Es ist wirtschaftlich schwierig. Die Preise im Kinder- und Jugendbuch sind immer noch zu niedrig. Man muss sehr viele Bücher verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Den meisten Umsatz machen wir mit Bilderbüchern, dann kommt trotz unserer Spezialisierung schon das Erwachsenenbuch. Das hat nichts mit dem Absatz zu tun, sondern mit den Belletristikpreisen.


Birgit Schollmeyer


Birgit Schollmeyer ist Geschäftsführerin der Kinder- und Jugendbuchhandlung Bücherwurm in Braunschweig und wurde mit dem Deutschen Buchhandlungspreis („besonders herausragend“) ausgezeichnet. Im Interview spricht sie über die Marktentwicklung und die Anforderungen im Kinder- und Jugendbuchsegment.
Wie läuft es im Kinder- und Jugendbuch?
Es ist wirtschaftlich schwierig. Die Preise im Kinder- und Jugendbuch sind immer noch zu niedrig. Man muss sehr viele Bücher verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen. Den meisten Umsatz machen wir mit Bilderbüchern, dann kommt trotz unserer Spezialisierung schon das Erwachsenenbuch. Das hat nichts mit dem Absatz zu tun, sondern mit den Belletristikpreisen.
Um Kunden zu gewinnen, machen Sie viele Veranstaltungen …
Es reicht nicht nur, im Laden zu stehen. Um ihn ins Blickfeld zu rücken, mache ich viele Veranstaltungen in der Buchhandlung sowie in Schulen und Kindergärten. Neben dem wirtschaftlichen Aspekt ist es auch Leseförderung. Wenn ich von einem Buch begeistert bin, möchte ich andere anstecken.
Welche Trends gibt es aktuell?
Die 8- bis 11-Jährigen sind immer noch fasziniert von Magi…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
»Die Preise sind immer noch zu niedrig«

(504 Wörter)

0,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Die Preise sind immer noch zu niedrig«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018