Bookbeat geht an den Start

Niclas Sandin (Foto: Peter Joensson)

Noch ist die Amazon-Tochter Audible unangefochtener Marktführer für digitale Horbuch-Downloads, jetzt will Bonnier den Markt mit einem Streaming-Modell aktiv mitgestalten. Der schwedische Medienkonzern hat jetzt, wie von buchreport bereits angekündigt (hier mehr), seine Hörbuch-Flatrate Bookbeat in  Deutschland lanciert. Die Details:

  • Der Startkatalog umfasst sowohl deutsch- als auch englischsprachige Titel von über 50 Verlagen.
  • Für einen Betrag von 14,90 Euro im Monat können Hörbuch-Fans beliebig viele Hörbücher aus dem Angebot streamen oder für den Offlinegebrauch herunterladen.
  • „Obwohl das schwedische Start-up Unternehmen unter dem Dach von Bonnier Books sitzt, agiert BookBeat völlig unabhängig“, wird betont.

Wie bereits in den anderen Ländern, in denen Bookbeat Flagge zeigt, will das Unternehmen auch in Deutschland erst „langsam den Markt testen und experimentieren“. Während der Experimentierphase wird das Feedback von Anwendern eingesammelt, und auch die Vermarktung soll auf die Bedürfnisse der deutschen Anwender abgestimmt werden, teilt Bookbeat mit. Der Katalog wird mit weiteren Hörbüchern erweitert, und auch das Team, das den deutschen Markt beackert, soll verstärkt werden.

„Zielgruppe sind nicht nur die Hörbuchliebhaber, sondern vor allem diejenigen, die bisher noch kein digitales Hörbuch gehört haben“, sagt Bookbeat-Geschäftsführer Niclas Sandin. Bookbeat wurde 2015 in Schweden gegründet, die Bonnier-Tochter ist heute in Schweden, Finnland und Großbritannien aktiv.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bookbeat geht an den Start"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten