Ferrante knackt die Marke von 1 Mio verkauften Exemplaren

Auf der Bestsellerliste musste die italienische Schriftstellerin Elena Ferrante zwar in dieser Woche Platz 1 abgeben, aber trotzdem knallen bei Suhrkamp in Berlin die Sektkorken: Von den ersten drei Bänden der Neapolitanischen Saga hat der Verlag zusammen 1 Mio Exemplare verkauft.

Vom Spitzenplatz auf der SPIEGEL-Bestsellerliste wurde Ferrante von der neuen Nummer 1 Ken Follett („Das Fundament der Ewigkeit“) verdrängt, außerdem hat sich auch der neue Thriller von Jo Nesbø („Durst“) noch auf Platz 2 vor Ferrantes „Die Geschichte der getrennten Wege“ (2017), dem dritten Teil der Saga, geschoben. 

Dennoch bleibt Ferrante mit allen drei Bänden in den Top 20 gelistet: „Meine geniale Freundin“ (2016) steht aktuell auf Platz 8 und „Die Geschichte eines neuen Namens“ (2017) rangiert auf Platz 13.

Der abschließende Band der Tetralogie soll unter dem Titel  „Die Geschichte des verlorenen Kindes“ voraussichtlich im Februar 2018 erscheinen.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ferrante knackt die Marke von 1 Mio verkauften Exemplaren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn die Blockchain die Aborechnungen zahlt…  …mehr
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Murakami, Haruki
    DuMont
    2
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    3
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    5
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    23.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten