Line Hoven empfiehlt Shirley Jackson

Line Hoven (Foto: Yuliya Komska)

Die Hamburger Illustratorin Line Hoven wurde für ihre „meisterhafte Zeichenkunst“ und ihr „bilderzählerisches Können“ mit dem Hans-Meid-Preis für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Grafik geehrt, der mit 15.000 Euro dotiert ist. Warum die amerikanische Autorin Shirley Jackson sie um den Schlaf bringt, verrät sie hier: „Ich bin keine Leserin von Spukgeschichten, keine Anbeterin von morbiden Welten und auch kein Fan von Gruselfilmen. Der kleinste Moment des Horrors sorgt bei mir für endlos lange schlaflose Nächte und tiefe Kratzer im vermeintlich sicheren Lebensgefühl. Grund genug, all das zu vermeiden. Doch nach dem einleitenden Satz des Buches war es um mich geschehen. Zwar wollte ich mit dem, was auch immer dort in Hill House umherwanderte, nicht allein sein, und trotzdem war ich so beeindruckt von der Genauigkeit und Tiefgründigkeit dieser Sprache, dass ich meine, nun absichtlich, schlaflosen Nächte mit ‚The Haunting of Hill House‘ verbrachte. Shirley Jackson schrieb diese Geschichte über ein angebliches Geisterhaus und seine Besucher so, wie ich gern in meinen Bildern erzählen würde. Gerade dann, wenn man denkt, dass doch alles gut ist, schleicht sich das Unerwartete im Mäntelchen des Alltäglichen an.“

Shirley Jackson The Haunting of Hill House, 256 S., 8,99 €, Penguin Random House, ISBN 978-3-01-4119144-7

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Line Hoven empfiehlt Shirley Jackson"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover