Neuer Roman von Ken Follett steigt auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste ein

Ken Follett präsentiert das Kosmos-Brettspiel zu seinem neuen Roman. (Foto: Bastei Lübbe)

Ken Follett bleibt für Bastei Lübbe ein verlässlicher Bestseller-Garant: Mit „Das Fundament der Ewigkeit“ setzt sich der abschließende dritte Band der „Kingsbridge-Trilogie“ an die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste. Der Roman ist die Fortsetzung von „Die Säulen der Erde“ (1990; Taschenbuch-Ausgabe 2010) und „Die Tore der Welt“ (2008), die beide ebenfalls auf Platz 1 der Bestsellerliste rangierten.

Bastei Lübbe hatte im Vorfeld kräftig die Werbetrommel gerührt: Um die Wartezeit für die Fans zu verkürzen, hatte der Verlag zwölf Tage lang täglich ein Interview veröffentlicht mit Personen, die am Erscheinen des neuen Buches mitgewirkt haben, wie zum Beispiel Verlegerin, Übersetzer und Herstellungsleiterin. Außerdem wurde auch das gesamte Umfeld vernommen, von einer Kritikerin über eine Buchhändlerin bis zur Sängerin von Ken Folletts Band. Hinzu kommen crossmediale Marketing-Aktionen mit Computer- und Brettspielen.

Ein Novum ist die Preisgestaltung von „Das Fundament der Ewigkeit“: Mit einem Verkaufspreis von 36 Euro hebt Bastei Lübbe erstmals einen Follett-Roman deutlich über die 30-Euro-Preisschwelle. Die zuletzt erschienenen Historien-Romane Folletts, „Kinder der Freiheit“ (2014), „Winter der Welt“ (2012) und „Sturz der Titanen“ (2010), die es allesamt ebenfalls an die Spitze der SPIEGEL-Bestsellerliste schafften, liegen knapp unter dieser Marke. Übrigens ist der Roman auch das einzige Buch in den aktuellen Top 20 der Belletristik-Charts, das jenseits der 30-Euro-Grenze liegt.

 

 

Kommentare

1 Kommentar zu "Neuer Roman von Ken Follett steigt auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste ein"

  1. Wilfried Höhne | 8. Oktober 2017 um 14:49 | Antworten

    Eine teilweise langatmige (langweilige) Aufzählung historischer Ereignisse.
    Weniger wäre hier mehr.Eigentlich ein Geschichtsbuch und kein Roman.
    Wer Unterhaltung sucht sollte zum gleichen Thema den “Palast der Meere” von
    R. Gable lesen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018