PRH: Bertelsmann mit besserer Ausgangslage

Mit der Aufstockung der Anteile an Penguin Random House (PRH) ändern sich auch wesentliche Vertragsdetails, berichtet BertelsmannFinanzchef Bernd Hirsch im Interview mit der „Börsen-Zeitung“. Ein Detail: Der Medienkonzern dürfte den Buchverlag an die Börse bringen.

Was Bertelsmann tut, falls Pearson nach Ablauf der 18-Monatsfrist auch seinen verbleibenden 25%-Anteil an der 2013 geschmiedeten weltgrößten Publikumsverlagsgruppe abstoßen will, lässt Hirsch offen. Allerdings habe man dann eine andere Ausgangslage als bei der aktuellen Aufstockung der Anteile von 53 auf 75% (die Transaktion verzögert sich etwas und soll jetzt offiziell im Oktober vollzogen werden):

  • Bertelsmann hat sein strategisches Ziel der 75%-Mehrheit erreicht.
  • Der Konzern besetzt damit auch die Schlüsselposition des Chairman im PRH-Board.
  • Die Rekapitalisierung wurde gedeckelt beim 2-fachen des EBITDA.
  • Die Börsengang-Option ist von Pearson auf Bertelsmann übergegangen. Das ist laut Hirsch „aber kein Szenario, in dem wir denken“.

Das große Panorama-Interview, in dem es neben der Buchsparte auch um Arvato, die Printing Group, Gruner + Jahr sowie die Wachstumsziele des Konzern geht, ist hier kostenpflichtig verfügbar.

Weitere Artikel von buchreport zum Thema:

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "PRH: Bertelsmann mit besserer Ausgangslage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover