Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Ursula Bergenthal wird Mitglied der Diogenes-Geschäftsleitung

Ursula Bergenthal (Foto: privat)

Ursula Bergenthal wird von Verleger Philipp Keel und dem Verwaltungsrat per 15. September 2017 in die Geschäftsleitung von Diogenes berufen. Sie tritt die Nachfolge von Winfried Stephan an, der Ende Juli 2017 in Pension ging.

Weitere Mitglieder der Geschäftsleitung sind Stefan Fritsch (Markt & Organisation), Ruth Geiger (Presse & Öffentlichkeitsarbeit) und Katharina Erne (Finanzen & Controlling).

Bergenthal ist seit dem 1. April 2017 die Cheflektorin von Diogenes. Sie studierte Deutsche, Englische und Vergleichende Literaturwissenschaften in München und an der University of London und wurde in Göttingen promoviert. Vor Diogenes war sie bei btb als Cheflektorin für den Bereich Belletristik und Sachbuch verantwortlich.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ursula Bergenthal wird Mitglied der Diogenes-Geschäftsleitung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017