PLUS

Mit Hammer, Meißel und Geldspritzen

Bei Buchpreisbindung wird immer wieder umgangen. Die Preisbindungstreuhänder der Verlage akzentuieren vor allem maschinell vorgenommene Beschädigungen von Buchexemplaren, um sie aus der Preisbindung bzu nehmen und Konditionenforderungen, die nicht mit dem Buchpreisbindungsgesetz vereinbar sein dürften.

Die nachfolgende Meldung ist ein modifizierter Beitrag aus dem buchreport.express 36/2017.


Die Buchpreisbindung steht in „anwachsendem Gegenwind“, lautet der aktuelle Befund von Dieter Wallenfels und Christian Russ in ihrem Jahres­bericht 2017 (s. Kasten „Die Preisbindungsfragezeichen“). Die Preisbindungstreuhänder der Verlage fordern die Branche deshalb auf, „alles zu unterlassen, was zu einer Erosion der Preisbindung beitragen könnte“. Dabei wird vor allem der Handel ins Visier genommen.

 

Mängelung in allen Handelsstufen

Als klare Umgehung der Buchpreisbindung wird explizit das „durchorganisierte Beschädigen preisgebundener Bücher“ gegeißelt, um sie dann als „Mängelexemplare“ preisgünstiger verkaufen zu können. Weil der gebundene Preis laut Gesetz erst nach Ablauf von 18 Monaten nach Erscheinen aufgehoben werden kann, werde bei schleppendem Verkauf „zunehmend“ der Weg der „Mängelung“ beschritten, den Wallenfels/Russ anschaulich so beschreiben: Mangelfreie Bücher werden „mit Hämmern, Meißeln oder anderen Grobinstrumenten bearbeitet, damit Kratzer, Kerben und Druckstellen entstehen“. Diese Mängelexemplare landeten dann in den Ramschwannen der Buchhändler und auf Onli…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Mit Hammer, Meißel und Geldspritzen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017