PLUS

Kurzfristige Geldspritzen

Die Praxis der marktführenden Thalia-Buchhandlungen, immer neue Forderungen nach Extrarabatten an die Verlage zu stellen („Verkaufsförderungsbonus“, zuletzt buchreport.express 32/2017), wird von den Preisbindungstreuhändern der Verlage scharf kritisiert,

  • weil die Konditionen laut Gesetz nicht allein am Umsatzvolumen festgemacht werden dürfen,
  • weil Zwischenbuchhändler keine schlechteren Konditionen erhalten dürfen als ein Letztverkäufer (Einzelhändler, s. buchreport.datei).

Die Vorwürfe der Preisbindungstreuhänder Wallenfels und Russ sind deutlich: Preisbindungsrechtlich dürfte das Ansinnen in vielen Fällen eine Anstiftung zum Gesetzesverstoß sein, nämlich überall dort, wo Thalia einen dem Rabatt des Barsortiments entsprechenden Höchstrabatt erhält.

Aber: „Bei Thalia scheint man sich derzeit für diese Problematik nicht ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Kurzfristige Geldspritzen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Wenn die Blockchain die Aborechnungen zahlt…  …mehr
  • Wie Sie die Dokumentationspflichten der DSGVO richtig umsetzen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Murakami, Haruki
    DuMont
    2
    Paluten; Kern, Klaas
    Community Editions
    3
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    5
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    23.04.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten