PLUS

Österreichs Buchmarkt geht mit Minus in den Herbst

Der österreichische Buchmarkt hat im August deutlich weniger umgesetzt als im Vorjahr und geht deshalb auch mit einem Umsatzminus in den Herbst. Es bleibt auch bei dem Befund der vergangenen Monate, dass der stationäre Buchhandel deutlich stärker verliert als der Gesamtmarkt.

Die nachfolgende Meldung stammt aus dem buchreport.express 36/2017, der auch als E-Paper verfügbar ist.

 


Gut nachgefragter Profilerkrimi: Der niederösterreichische Autor Andreas Gruber hat den Profiler und „Kotzbrocken“ Maarten S. Sneijder geschaffen, der eine erfolgreiche Krimireihe prägt. Der jüngste Fall „Todesreigen“ (Goldmann) gehörte im August in Österreich zu den drei meistverkauften Titeln (Foto: Fotowerk Aichner).


Der österreichische Buchmarkt hat im August deutlich weniger umgesetzt als im Vorjahr und geht deshalb auch mit einem Umsatzminus in den Herbst. Es bleibt auch bei dem Befund der vergangenen Monate, dass der stationäre Buchhandel deutlich stärker verliert als der Gesamtmarkt (einschließlich des offenbar weiter dynamisch zulegenden E-Commerce).
Das zeigt die Analyse des buchreport-Umsatztrends, aufgeschlüsselt nach Gesamtmarkt un…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Österreichs Buchmarkt geht mit Minus in den Herbst

(219 Wörter)

1,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Österreichs Buchmarkt geht mit Minus in den Herbst"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018