TV und Mobil im Plus

Die IFA (1. bis 6. September) ist eine der wichtigen Ordermessen im Unterhaltungs- und Haushaltselektronikmarkt. In diesem Jahr fährt die deutsche Branche mit Rückenwind nach Berlin. Nach dem 1. Halbjahr liegt der Markt für Unterhaltungs- und Heimelektronik in Deutschland um 2,4% im Plus – ein Trend, der sich laut Branchenverband gfu bis zum Jahresende fortsetzen soll. Insgesamt haben die privaten Verbraucher bislang knapp 12,5 Mrd Euro für Geräte und Zubehör ausgegeben, allerdings entwickeln sich die einzelnen Produktgruppen dabei sehr unterschiedlich:

  • Die Unterhaltungselektronik notiert zur Halbzeit deutlich im Plus (9,1%), zum Großteil bedingt durch einen Sondereffekt: Die Umstellung von der DVB-T-Ausstrahlung auf DVB-T2 HD und die Abschaltung der analogen Signalübertragung in drei Bundesländern hat im 1. Halbjahr zu einer außergewöhnlich hohen Nachfrage nach TV-Geräten (+3,4%) und vor allem Set-Top-Boxen (+172%) geführt. Sie trugen knapp 2 Mrd (+3,1%) und 349 Mio Euro (+255%) zum Gesamtumsatz von 4,57 Mrd Euro bei.
  • Auch in der Telekommunikationssparte wurde mehr umgesetzt. Wachstumstreiber waren Smartphones (Umsatz +3,9%, Stückzahl –3,4%) und Core Wearables wie Smartwatches und Fitnessarmbänder (Umsatz +32,9%, Stückzahl +19,6%) .
  • Der Umsatzrückgang bei den IT-Produkten setzt sich hingegen über alle Produktgruppen hinweg fort. Besonders deutlich fällt das Minus bei Speichermedien und PCs aus, bei denen auch die höheren Durchschnittspreise die Verluste durch die sinkende Nachfrage nicht wettmachen können.

Die Daten stammen aus dem Home Electronics Markt Index (HEMIX), der vom Bundesverband Technik des Einzelhandels, der GfK und dem gfu erstellt wird. Basis ist das GfK-Handelspanel, ergänzt um weitere Vertriebswege.

 

Umsatz mit Unterhaltungs- und Heimelektronik in Deutschland

    2016 2017 %
  Unterhaltungselektronik 4,19 4,57 +9,1
  Telekommunikation 4,71 4,93 +1,8
  Informationstechnologie 3,30 2,99 –9,4
  Gesamt 12,20 12,49 +2,4
  Jeweils im 1. Halbjahr, in Mrd Euro Quelle: Home Electronics Marktindex Deutschland (HEMIX)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "TV und Mobil im Plus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking