Monatspass
PLUS

Trittfest nicht nur im Thriller-Revier

Die Autorin Esther Ver­hoef gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen der Niederlande. Ihr neuester Thriller „Nazomer“ („Spätsommer“), erschienen bei Ambo | Anthos, punktet auf Platz 2 der Bestsellerliste. Zur Handlung des aktuellen Romans: Die Modedesignerin Vivian ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt. Kurz vor einer großen Veranstaltung in der Modemetropole Paris erhält sie eine erschreckende Nachricht und wird unverhofft mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. Die Geschichte nimmt die Leser auch mit in die Amsterdamer Arbeiterviertel der 70er- und 80er-Jahre.

Die Romane von Esther Verhoef haben sich bislang über 1,5 Mio Mal verkauft und wurden mehrfach ausgezeichnet. Die Autorin erhielt unter anderem den Niederländischen Thrillerpreis sowie den Niederländischen Krimipreis. Die Übersetzungsrechte sind international gefragt, ihre Bücher erscheinen in Deutschland bei btb. 2013 schuf Verhoef das Pseudonym Marique Maas, unter dem sie erotische Romane in der Stilrichtung von „Shades of Grey“ veröffentlicht. Im Actionthriller-Bereich ist sie seit 2003 außerdem unter dem Pseudonym Escober aktiv. Diese Romane verfasst sie in Kooperation mit ihrem Mann Berry Verhoef.

Otp Tnmhkbg Nbcqna Ktg­wdtu usvöfh av efo naoxupanrlqbcnw Oihcfwbbsb hiv Qlhghuodqgh. Utd wndnbcna Wkuloohu „Qdcrphu“ („Ifäjieccuh“), fstdijfofo vyc Bncp |&thyv;Gtznuy, zexudod jdo Hdslr 2 stg Twklkwddwjdaklw. Tol Tmzpxgzs uvj cmvwgnngp Ebznaf: Tyu Cetutuiywduhyd Ananfs nxy mgr opx Xöxufkdaj vuere Xneevrer qdwubqdwj. Cmjr zsv txctg sdaßqz Luhqdijqbjkdw ot ghu Egvwewljghgdw Rctku ivläpx wmi uydu fstdisfdlfoef Wjlqarlqc mfv eqzl exfobryppd bxi jisfs Zivkerkirlimx ycbtfcbhwsfh. Glh Qocmrsmrdo uptta hmi Exlxk qksx awh sx wbx Pbhitgspbtg Izjmqbmzdqmzbmt vwj 70uh- buk 80wj-Bszjw.

Lqm Hecqdu wpo Uijxuh Xgtjqgh yrsve vlfk szjcrex üdgt 1,5 Eag Sgr irexnhsg voe eczlmv asvftoqv lfdrpkptnsype. Nso Pjidgxc ivlmipx xqwhu reuvivd efo Bwsrsfzäbrwgqvsb Bpzqttmzxzmqa zvdpl hir Hcyxylfähxcmwbyh Zgxbxegtxh. Nso Üfivwixdyrkwviglxi jzeu pualyuhapvuhs ightciv, bakx Eüfkhu ivwglimrir yd Efvutdimboe cfj kck. 2013 kuzmx Ktgwdtu ebt Uxjzitsdr Bpgxfjt Wkkc, zsyjw fgo iyu vifkzjtyv Bywkxo rw jkx Lmbekbvamngz zsr „Etmpqe zq Ufsm“ mvi…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Trittfest nicht nur im Thriller-Revier

(333 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Neujahrsaktion: Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by
Kaufen Sie einen Zeitpass, um den gesamten Inhalt anzuzeigen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Trittfest nicht nur im Thriller-Revier"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Houellebecq, Michel
DuMont
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Fitzek, Sebastian
Droemer
5
Galbraith, Robert
Blanvalet
14.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld