PLUS

Passionierte Ansprache und die lokale Karte

Auch in den USA ist die sinkende Kundenfrequenz ein Sorgenfaktor. Der US-Buchhändlerverband räumt dem Thema deshalb oberste Priorität ein. Kundenbindung rückt im Verbund mit Buy Local immer mehr in den Blickpunkt.

Nicht nur auf deutschen Einkaufsmeilen wird weniger flaniert. In den USA wird die anhaltende Migration der Kunden ins Internet und der damit verbundene Kundenschwund in den Innenstädten schon seit Längerem mit Sorge beobachtet. Viele traditionsreiche Einzelhandelskonzerne stehen unter Druck und streichen ihr Filialnetz zusammen, in den Shopping-Centern mehren sich die Leerstände. Handelsexperten rechnen Anfang nächsten Jahres, wenn das Weihnachtsgeschäft abgerechnet ist, mit einer Pleitewelle.

Demos Parneros, der neue CEO von Barnes & Noble, hat die sinkende Kundenfrequenz als einen Hauptgrund für die anhaltende Malaise der größten US-Buchkette ausgemacht. Und auch für viele unabhängige Buchhändler ist die Kundenfrequenz ein Thema mit Alarmfaktor, ohne deshalb gleich den Panikknopf zu drücken.

Auch in den USA ist die sinkende Kundenfrequenz ein Sorgenfaktor. Der US-Buchhändlerverband räumt dem Thema deshalb oberste Priorität ein. Kundenbindung rückt im Verbund mit Buy Local immer mehr in den Blickpunkt.
Nicht nur auf deutschen Einkaufsmeilen wird weniger flaniert. In den USA wird die anhaltende Migration der Kunden ins Internet und der damit verbundene Kundenschwund in den Innenstädten schon seit Längerem mit Sorge beobachtet. Viele traditionsreiche Einzelhandelskonzerne stehen unter Druck und streichen ihr Filialnetz zusammen, in den Shopping-Centern mehren sich die Leerstände. Handelsexperten rechnen Anfang nächsten Jahres, wenn das Weihnachtsgeschäft abgerechnet ist, mit einer Pleitewelle.
Demos Parneros, der neue CEO von Barnes & Noble, hat die sinkende Kundenfrequenz als einen Hauptgrund für die anhaltende Malaise der größten US-Buchkette ausgemacht. Und auch für viele unabhängige Buchhändler ist die Kundenfrequenz ein Thema mit Alarmfaktor, ohne deshalb gleich den Panikknopf zu drücken.
Die Gelassenheit, mit dem US-Indies das Thema behandeln, ist nicht zuletzt einem gesunden Selbstbewusstsein geschuldet, das ihr Verband, die American Booksellers Association (ABA), in den letzten Jahren zielstrebig aufgebaut hat. Seit 2011 haben die ABA-Mitglieder Jahr für Jahr mit einem Umsatzplus abgerechnet; zuletzt hat 2016 um 5% zugelegt.
In diesem Jahr hat sich das Wachstum zwar deutlich verlangsamt – nach sechs Monaten hat das Statistische Am…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Passionierte Ansprache und die lokale Karte

(2364 Wörter)

3,00
EUR

Dossier City 21 – Innenstadt und Handel
Mit diesem Zugang können Sie alle Artikel im Dossier City 21 für ein Jahr lesen.
19,00
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Passionierte Ansprache und die lokale Karte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Link, Charlotte
Blanvalet
2
Korn, Carmen
Kindler
4
Zeh, Juli
Luchterhand
5
Falk, Rita
dtv
08.10.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Oktober - 24. Oktober

    Neocom 2018

  2. 24. Oktober - 26. Oktober

    Medientage München 2018

  3. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  4. 5. November - 6. November

    VDZ: Publishers‘ Summit 2018

  5. 6. November

    Kindermedienkongress