PLUS

Hygge erobert das Buchhandelsregal

Dänisches Lebensgefühl macht jetzt auch in Deutschland Karriere. Die Buchverlage bedienen das Wohlfühl-Thema Hygge mit großer Energie.

Gemütlichkeit pur: Dänemarks Stellung als eines der Länder mit den glücklichsten Bewohnern weltweit ist international ein großes Thema. In Deutschland gibt es nicht nur reichlich Hygge-Bücher, sondern mittlerweile auch eine Zeitschrift. Im Juni hat die Gruner+Jahr-Tochter Deutsche Medien Manufaktur das Hochglanz-Blatt „Hygge“ gestartet. (Foto: alexrath/123rf)

Die Dänen gelten als die glücklichsten und zufriedensten Menschen der Welt. Ihr Glücksrezept hat einen Namen: Hygge, was so viel wie Gemütlichkeit bedeutet und alles einschließt, was die nordischen Nachbarn zum Glücklichsein so brauchen – vom gemütlichen Sofa und Kerzenlicht bis hin zu bodenständiger Küche und wärmenden Getränken im Winter in geselliger Runde. Auch in Deutschland wird längst „gehyggelt“.


Dänisches Lebensgefühl macht jetzt auch in Deutschland Karriere. Die Buchverlage bedienen das Wohlfühl-Thema Hygge mit großer Energie.

Gemütlichkeit pur: Dänemarks Stellung als eines der Länder mit den glücklichsten Bewohnern weltweit ist international ein großes Thema. In Deutschland gibt es nicht nur reichlich Hygge-Bücher, sondern mittlerweile auch eine Zeitschrift. Im Juni hat die Gruner+Jahr-Tochter Deutsche Medien Manufaktur das Hochglanz-Blatt „Hygge“ gestartet. (Foto: alexrath/123rf)

Die Dänen gelten als die glücklichsten und zufriedensten Menschen der Welt. Ihr Glücksrezept hat einen Namen: Hygge, was so viel wie Gemütlichkeit bedeutet und alles einschließt, was die nordischen Nachbarn zum Glücklichsein so brauchen – vom gemütlichen Sofa und Kerzenlicht bis hin zu bodenständiger Küche und wärmenden Getränken im Winter in geselliger Runde. Hygge kann man lernen, sagt Meik Wiking. Und er muss es wissen, denn er leitet als Glücksforscher das Happiness Research Institute in Kopenhagen. Wiking kann außerdem für sich in Anspruch nehmen, das Thema Hygge auf die globale Bühne gebracht zu haben. Seit er im vergangenen Jahr „The Little Book of Hygge“ in Großbritannien bei Penguin veröffentlicht hat, hat das Buch einen Siegeszug rund um die Welt angetreten.

Auch in Deutschland wird längst „gehyggelt“. Lübbe hat die Übersetzung „Hygge. Ein Lebensgefühl, das einfach glücklic…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hygge erobert das Buchhandelsregal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017