PLUS

Friederike App: »Der Fuß geht nur dorthin, wo das Auge schon war«

Zu viel Nonbook oder die richtige Mischung? Osiander-Geschäftsführer Christian Riethmüller hat die Nagelprobe gemacht und die Kundschaft via Face­book um Meinung gebeten. Ergebnis: Eine große Mehrheit hält den Mix mit Büchern in den Filialen für stimmig. Ein gutes Zeugnis für Friederike App, die bei Osiander als Bereichsleiterin Verkauf auf der Gehaltsrolle steht und seit sieben Jahren auch den Nonbook-Einkauf für Friederike App, die bei Osiander als Bereichsleiterin Verkauf auf der Gehaltsrolle steht und seit sieben Jahren auch den Nonbook-Einkauf für sämtliche Dependancen von Osiander steuert. Im Interview beleuchtet sie ihre Strategie und gibt dabei auch Tipps für die treffende Kombination von Nonbooks mit Büchern.


Zu viel Nonbook oder die richtige Mischung? Osiander-Geschäftsführer Christian Riethmüller hat die Nagelprobe gemacht und die Kundschaft via Face­book um Meinung gebeten. Ergebnis: Eine große Mehrheit hält den Mix mit Büchern in den Filialen für stimmig. Ein gutes Zeugnis für Friederike App, die bei Osiander als Bereichsleiterin Verkauf auf der Gehaltsrolle steht und seit sieben Jahren auch den Nonbook-Einkauf für sämtliche Dependancen von Osiander steuert.
Nonbooks werden in allen 42 Filialen des Unternehmens angeboten, wobei die Klaviatur je nach Größe der Fläche mit unterschiedlicher Bandbreite bespielt wird. „Den höchsten Nonbook-Anteil hat die Osiander-Filiale in Reutlingen, dort gibt es neben PBS-Produkten auch eine große Spielwarenabteilung“, erlärt App. Das ist historisch begründet. In dem Gebäude an der Wilhelmstraße zeigt Osiander seit 1992 Flagge, zuvor war dort ein Haushaltswarengeschäft mit hohem Geschenkartikelanteil untergebracht. App, gelernte Buchhändlerin, hat in den Osiander-Anfangsjahren in Reutlingen den Postkartenbereich aufgebaut und später auch Tassen und Notizbücher hinzugenommen. „Das hat funktioniert und wir haben es schrittweise ausgebaut“, schildert App. Im Interview beleuchtet sie die Strategie und gibt dabei auch Tipps für die treffende Kombination von Nonbooks mit Büchern.
Trifft das Nonbook-Angebot in den Buchhandlungen den Nerv oder nervt es? Das hat Osiander in Form einer Facebook-Umfrage ausgelotet. Mit welchem Lerneffekt?
Christian Riethmülle…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Friederike App: »Der Fuß geht nur dorthin, wo das Auge schon war«

(1478 Wörter)

2,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Friederike App: »Der Fuß geht nur dorthin, wo das Auge schon war«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX