Rekord bei Studienplatzbewerbungen

Die Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart meldet einen Rekord: Noch nie seien so viele Bewerbungen eingegangen wie für das Wintersemester 2017/18. Insgesamt wurden 8361 Bewerbungen eingereicht, 825 Erstsemester starten im Oktober in ihr Studium (620 in einem Bachelorstudiengang, 205 in einem Masterprogramm).

Für den Studienstart im Herbst sind 2718 Bewerbungen mehr eingegangen als zum vergangen Wintersemester (Vorjahr: 5643). Hochschulweit kommen 10 Bewerbungen auf einen Studienplatz (Vorjahr: 7).

Favorit in der Bewerbergunst ist – wie in der Vergangenheit – der Studiengang Werbung und Marktkommunikation (1670, zuvor 1303). Weit vorn auf der Beliebtheitsskala stehen außerdem wieder die Studiengänge Medienwirtschaft (1159, zuvor 816) und Audiovisuelle Medien (820, zuvor 713), gefolgt vom Online-Medien-Management mit einem Plus von 532 Bewerbungen (796, zuvor 264).

Auch für die Studiengänge Mediapublishing (451, zuvor 158), Mobile Medien (266, zuvor 75) und Medieninformatik (467, zuvor 297), Informationsdesign (536, zuvor 371) oder Wirtschaftsinformatik und digitale Medien (368, zuvor 213) sind mehr Bewerbungen eingegangen.

Für das jüngste Studienangebot der HdM, Integriertes Produktdesign mit 25 Plätzen, haben sich 98 Bewerber interessiert. Voll belegt sind auch die Druck- und Verpackungsstudiengänge, für die ebenfalls mehr Bewerbungen eingingen. Konstant hoch ist das Interesse für die Masterstudiengänge der HdM. Gestiegen ist etwa die Anzahl der Bewerbungen für den Studiengang Medienmanagement (226, zuvor 174).

Den deutlichen Zuwachs führt die Hochschule auf die Teilnahme am sogenannten „Dialogorientierten Serviceverfahren“ (DoSV) zurück. Dieses Verfahren koordiniert deutschlandweit die Vergabe von Studienplätzen in zulassungsbeschränkten Studiengängen. Freigewordene Plätze werden automatisch nachrückenden Bewerbern zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Rekord bei Studienplatzbewerbungen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis