Buy local sucht neue Partner

Wie geht es weiter mit Buy Local? Nach dem Beschluss über die Liquidierung der Genossenschaft wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Frankfurter Haus des Buches beschlossen, dass der Buy Local-Verein fortgeführt werden soll. Zur Finanzierung werden jetzt neue Partner gesucht.

„Wir führen zurzeit Gespräche, wie das operative Geschäft des Vereins weitergetragen werden kann“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Michael Riethmüller gegenüber buchreport.de. Zu Details wolle er sich jedoch nicht äußern, man sei aber „hoffnungsvoll“ und habe gute Ideen für ein neues tragfähiges Konzept, damit der Verein mit seinen ca. 600 Mitgliedern weiterwachsen könne. Rund 20 davon kamen zur kurzfristig anberaumten Mitgliederversammlung. 

Mit der Beerdigung der Genossenschaft war für den Verein der Traum geplatzt, mehr finanziellen Spielraum und damit eine größere Schlagkraft zu bekommen (mehr dazu hier). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg, bei der Genossenschaftsgründung zunächst als Treiber und Partner mit an Bord, traten nicht mit den anvisierten 400 Banken dem Verbund bei, lediglich 15 hatten sich am Ende dazu entschieden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Buy local sucht neue Partner"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017