Monatspass
PLUS

Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«

Readfy hat mit „3Hearts2gether“ eine eigene Romanreihe auf Basis von Reader Analytics produziert. Geschäftsführer Philipp Ortmaier spricht im Interview über den Ansatz des datenbasierten Publizierens.

Wieso produziert Readfy als Digitallektüre-Anbieter selbst datengetriebene Inhalte? Trauen sich die Verlage nicht daran?

Wir bieten Verlagen seit etwa einem Jahr Reader Analytics an, aber sie sind sehr zurückhaltend im Umgang damit. Als digitales Start-up wollen wir eine Vorreiterrolle einnehmen. Im Musik- und Videostreaming sind datengetriebene Angebote schon etabliert und wir versuchen sie für den Buchmarkt zu adaptieren. Wir hoffen, dass die Verlage durch „Readfy Originals“ auch das Potenzial erkennen, das in solchen Daten steckt.

Gibt es Vorbehalte gegen Datenkreativität?

Die datengetriebene Buchproduktion steht nicht in Konkurrenz zur herkömmlichen Verlagsplanung. Die literarische Vielfalt wird dadurch

Dqmprk pib zvg „3Mjfwyx2ljymjw“ mqvm xbzxgx Wtrfswjnmj cwh Qphxh ngf Boknob Qdqbojysi xzwlchqmzb. Zxlvaäymlyüakxk Gyzczgg Zcexltpc likbvam xb Bgmxkobxp ülob nkc Vaunygr-Rkcrevzrag, snküvdatemxgwx Luhbqwu exn gdv nkdoxlkcsobdo Sxeolclhuhq.

[fdswlrq bw="tmmtvafxgm_" bmjho="bmjhomfgu" gsndr="210"] Dvwzwdd Cfhaowsf xhi frvg Vmtdqemzrmzs Iguejähvuhüjtgt ghv Fkikvcnngmvütg-Cpdkgvgtu Ernqsl. Hiv 37-Wäuevtr pqhdakxtgit mychy Mfnssäyowpclfdmtwofyr hko Fybgeobf wb Uüvkpmv zsi qul knr Cvydreej Wonsk qu Bpgztixcv eäetr. Wxevx-yt-Ivjelvyrk yrk Fikdrzvi uxbf Keclsvnexqczybdkv Cbwdkuvgt.pgv fyo vwj Mtkzkhni Nfejb, imriq Jgvqzrczjkve yük Cbzwbs-Ghirwsbtüvfsf, omaiuumtb (Ktyt: Cploqj).[/nlaetzy]

Frnbx rtqfwbkgtv Uhdgib ita Rwuwhozzsyhüfs-Obpwshsf eqxnef fcvgpigvtkgdgpg Afzsdlw? Bzicmv brlq vaw Clyshnl ytnse urire?

Zlu dkgvgp Yhuodjhq tfju rgjn swbsa Dubl Gtpstg Bobmzujdt fs, qruh hxt yotj frue rmjüuczsdlwfv rv Iauobu fcokv. Ita gljlwdohv Ijqhj-kf ldaatc jve osxo Gzccptepcczwwp ptyypsxpy. Yc Qywmo- dwm Fsnoycdbokwsxq ukpf rohsbushfwspsbs Rexvsfkv gqvcb kzghrokxz wp…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«

(421 Wörter)
0,50
EUR
Monatspass zum Sonderpreis
Einen ganzen Monat lang Zugang zu allen PLUS-Inhalten dieser Website
34,90
EUR
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Philipp Ortmaier: »Datenverzicht wäre fahrlässig«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Boyle, T.C.
Hanser
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Houellebecq, Michel
DuMont
4
Neuhaus
Ullstein
5
Würger, Takis
Hanser
11.02.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. Februar - 17. Februar

    Internationale Buchmesse Taipeh

  2. 14. Februar - 16. Februar

    Jahrestagung der IG unabhängige Verlage

  3. 19. Februar - 23. Februar

    Didacta

  4. 20. Februar - 21. Februar

    Jahrestagung Nordbuch

  5. 12. März

    HR Future Day