Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Thomas Schüller wird Vertriebsleiter

Thomas Schüller (Foto: Cross Cult)

Der Ludwigsburger Comic-Verlag Cross Cult hat einen neuen Vertriebsleiter für den Buchhandel: Thomas Schüller, der als Buchhändler bei Thalia gearbeitet hat, wird am 1. September die Position übernehmen. Sein Vorgänger Peter Sowade war im Juli zum Wettbewerber Panini gewechselt.

Der 46-jährige Schüller war bei Thalia unter anderem Filialleiter in Mannheim, außerdem hatte er sich im Börsenverein als Mitglied im Sortimenterkreis Belletristik engagiert. Neben dem Beruf lehrt er als freier Dozent am Mediacampus Frankfurt mit den Schwerpunkt Sortimentskunde im Bereich Fantasy- und Science-Fiction-Literatur.

Die Stelle des Vertriebsleiters hatte Cross Cult erstmals 2015 geschaffen, laut Unternehmen damals als Reaktion auf die „in Aufmerksamkeit und Umsätzen äußerst positive Entwicklung des Comics im allgemeinen Buchhandel“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Thomas Schüller wird Vertriebsleiter"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau