PLUS

Österreichs Buchmarkt stabilisiert sich, aber nicht stationär

Der österreichische Buchmarkt hat im Juli mehr umgesetzt als im Vorjahr und hat damit zugleich das im 1. Halbjahr verlorene Terrain wieder (nahezu) zurückerobert. Dieser Befund gilt allerdings nur für den Gesamtmarkt und nicht für den größten Vertriebsweg stationärer Buchhandel: Die Buchhandlungen sind im Schnitt erneut unter


Umsatzstärkster Österreich-Titel: Der Wiener Kabarettist Michael Niavarani hat mit seinen Kurzgeschichten in „Ein Trottel kommt selten allein“ (Amalthea) im Juli im österreichischen Markt am meisten umgesetzt, spielt in der Schweiz und Deutschland aber keine Rolle. (Foto: Petra Benovsky)


Der österreichische Buchmarkt hat im Juli mehr umgesetzt als im Vorjahr und hat damit zugleich das im 1. Halbjahr verlorene Terrain wieder nahezu zurückerobert. Dieser Befund gilt allerdings nur für den Gesamtmarkt und nicht für den größten Vertriebsweg stationärer Buchhandel: Die Buchhandlungen sind im Schnitt erneut unter dem Vorjahreswert geblieben. Das heißt: Der Online-Vertriebskanal, der den Unterschied macht, hat parallel star…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt freischalten, später zahlen

Diesen Beitrag
Österreichs Buchmarkt stabilisiert sich, aber nicht stationär

(236 Wörter)

1,50
EUR
Sie nutzen die Inhalte sofort. Erst wenn Sie Inhalte im Wert von 5 Euro angesammelt haben, bezahlen Sie.
Mehr dazu hier.
Powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Österreichs Buchmarkt stabilisiert sich, aber nicht stationär"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover