Neuer Duden bereits vor offiziellem Start ein Verkaufsschlager

Frisch vom Stapel verkauft: Noch bevor die neue Ausgabe des Duden am Mittwoch (9. August) offiziell in den Verkauf geht, haben viele der vorab belieferten Buchhändler das Standardwerk angeboten. Nach buchreport-Auswertung der Verkaufsdaten von Media Control gehört das Nachschlagewerk zu den Aufsteigern unter den meistverkauften Büchern der vergangenen Woche. Viele Buchhändler haben allerdings auch noch erfolgreich verbliebene Exemplare der Duden-Ausgabe von 2014 an die Kunden bringen können.

In der aktuellen Woche dürfte die Nachfrage nach der Neuausgabe weiter anziehen, weil das Verlagsmarketing eingesetzt hat und der Verlag in den Medien erfolgreich die Meldung über 5000 „neue Wörter“ platzieren konnte.

Die neueste, 27. Auflage ist 1264 Seiten stark und enthält nun rund 145.000 Stichwörter. Die rund 5000 neu aufgenommenen Wörtern spiegeln die aktuellen sozialen, kulturellen und politischen Entwicklungen wider. Neu aufgenommen wurden beispielsweise Bezeichnungen wie Flüchtlingskrise, Schmähgedicht und Lügenpresse, außerdem viele Übernahmen aus Fremdsprachen wie tindern, Fair Trade und Low Carb. “Es ist einfach Fakt, dass viele Dinge in unser Leben treten, die aus dem englisch-amerikanischen Raum kommen, wenn man zum Beispiel an technische Entwicklungen denkt”, sagt Redaktionsleiterin Kathrin Kunzel-Razum der dpa.

Neu hinzugekommen sind unter anderem Wörter aus folgenden Kategorien:

Zeitgeschichtliches: Flüchtlingskrise, Lügenpresse, Volksverräter, Willkommenskultur, postfaktisch, Hasskriminalität, Schmähgedicht, Fake News, Drohnenangriff, Kopftuchstreit, Brexit, Jobaussicht, queer, Flexitarier, Wutbürgerin (männliche Fassung war bereits enthalten)

Technologisches: Selfie, Selfiestick, Tablet, Social Bot, pixelig, Datenbrille, Emoji, Filterblase, liken, Cyberkrieg, facebooken, entfreunden

Modisches/Leben/Stil: Undercut, Work-Life-Balance, Low Carb, Hoodie, Urban Gardening, Roadtrip, Hygge, Jumpsuit

Umgangssprachliches: verpeilen, rumeiern, abgezockt, futschikato, Tüddelkram, runterwürgen, Honk, Ramschniveau

Kommentare

1 Kommentar zu "Neuer Duden bereits vor offiziellem Start ein Verkaufsschlager"

  1. Hoffentlich wird in der neuen Auflage nicht wieder fälschlich verbreitet, dass es im Deutschen nur die fünf Vokale a, e, i, o, u gäbe. Es gibt 16 plus 3 Zwielaute (Diphthonge: au, ei, eu).

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018