Die primäre Informationsquelle

Das Internet ist inzwischen Nr. 1 bei der aktiven Informationsbeschaffung: Mehr als zwei Drittel der Bevölkerung setzt sich online auf den neuesten Stand. Das zeigt die Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA), die das Institut für Demoskopie Allensbach (IfD) jährlich veröffentlicht. Bei der AWA 2017 wurden bundesweit etwa 23.000 Menschen ab 14 Jahre befragt. Einige der Ergebnisse zur Internetnutzung:

  • Die Informationsbeschaffung läuft parallel über mehrere Medienkanäle. Das Internet ist dabei die meistgenutzte Quelle: 69% der Befragten gaben an, sich im Internet über Themen zu informieren, Tendenz steigend (2014: 64%). Weiter rückläufig ist dagegen die Anzahl der Informationssuchenden in anderen Medienformaten. Die Befragten nutzen derzeit Berichte im Fernsehen zu 59%, in Zeitungen zu 44%, in Fachzeitschriften zu 42% und im Radio zu 29%.
  • Das Internet wird auch im Bereich persönlicher Interessen vermehrt genutzt. Zwar ist die Nachfrage nach Special-Interest-Zeitschriften weiterhin stabil, doch recherchieren die Befragten auch zunehmend im Internet über Themen wie Wohnen und Einrichten, Gartenpflege oder Do-it-yourself-Projekte (s. Kasten).
  • Je größer die Expertise für ein Themengebiet, desto intensiver im Durchschnitt die Internetrecherche: 46% der Experten informieren sich online.
  • Kräftig steigend ist weiterhin die mobile Nutzung des Internets. 90% der 14- bis 29-Jährigen und mehr als die Hälfte der Über-30-Jährigen gehen derzeit mit Smartphone oder Tablet-PC ins Internet.
  • 36% der Befragten nutzen das Smartphone, um sich unterwegs zu informieren (2011: 9%).
Das Internet als Informationskanal für spezielle Themengebiete

Nach folgenden Themengebieten wird überdurchschnittlich häufig im Internet recherchiert:

  • Lokale Ereignisse, Geschehen am Ort
  • Private Altersvorsorge
  • Gartenpflege, -gestaltung
  • Do-it-yourself, Heimwerken
  • Kosmetik, Make-up
  • Wohnen, Einrichten

 

Die AWA 2017 hat insgesamt 51 Special-­Interest-Themen untersucht. Seit 2014 ist die Anzahl der Befragten, die sich online über ihre persönlichen Interessengebiete informieren, von 15 auf 20% gestiegen.

(Basis: Bundesrepublik Deutschland, deutschsprachige Bevölkerung ab 14 Jahre; Quelle: IfD-Allensbach; AWA 2014 und AWA 2017)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die primäre Informationsquelle"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Was Firmen beachten müssen, die ihre Analytics-Daten selbst hosten wollen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Korn, Carmen
    Kindler
    14.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop