PLUS

Dynamik auf dem Nebenmarkt

Viele Formate für die Buch-Inszenierung: Buchpartner bietet den Kunden ein umfangreiches Serviceportfolio an. In der Summe werden rund 5000 Flächen betreut, von kleineren Einheiten bis zu kompletten Shop-in-Shop-Lösungen, wie die gezeigte Buchpartner-Fläche bei Kaufland. Hinzu kommen 8500 Märkte, in denen Display-Aktionen laufen (Foto: Buchpartner).

Das Buchgeschäft zwischen Brot und Butter gewinnt an Gewicht: „Wir legen weiter zu und haben auch flächenbereinigt einen deutlich höheren Auslieferumsatz über unsere Kunden hinweg“, sagt Kai Gellert, Geschäftsführer des Rackjobbing-Marktführers Buchpartner. Auch bei der Mayersche-Tochter Best of Books (B.O.B) stehen die Weichen auf Wachstum. In der Optik des Mutterhauses zeigt B.O.B mittlerweile in 42 Real-, Edeka- und Famila-Märkten Flagge, 10 weitere Flächen sind derzeit in Vorbereitung. „Die Umsätze entwickeln sich insgesamt positiv“, zieht Geschäftsführerin Barbara Thieme Zwischenbilanz.

Lesestoff nicht nur für die Impulskäufer

Zwischen Brot und Butter wird fleißig an einer breiteren Bühne für das Buch gebaut. Auf dem nichtbuchhändlerischen Vertriebsweg schlägt auch das Thema Frequenzrückgang nicht so stark ins Kontor, wie in den 1-a-Lagen der Innenstädte. „Bei dem einen oder anderen Kunden ist es spürbar, aber insbesondere in stadtnahen mittleren und kleineren Flächen von Rewe oder Edeka verzeichnen wir momentan sogar eine steigende Kundenfrequenz“, sagt Buchpartner-Chef Gellert. Die Mehrheitsbeteiligung des börsennotierten Publikumsverlags Bastei Lübbe (51%), mit einem Umsatz von rund 45 Mio Euro Hecht im Karpfenteich der Rackjobber, hat erst kürzlich einen großen Schritt gemacht


Viele Formate für die Buch-Inszenierung: Buchpartner bietet den Kunden ein umfangreiches Serviceportfolio an. In der Summe werden rund 5000 Flächen betreut, von kleineren Einheiten bis zu kompletten Shop-in-Shop-Lösungen, wie die gezeigte Buchpartner-Fläche bei Kaufland. Hinzu kommen 8500 Märkte, in denen Display-Aktionen laufen (Foto: Buchpartner).

Das Buchgeschäft zwischen Brot und Butter gewinnt an Gewicht: „Wir legen weiter zu und haben auch flächenbereinigt einen deutlich höheren Auslieferumsatz über unsere Kunden hinweg“, sagt Kai Gellert, Geschäftsführer des Rackjobbing-Marktführers Buchpartner. Auch bei der Mayersche-Tochter Best of Books (B.O.B) stehen die Weichen auf Wachstum. In der Optik des Mutterhauses zeigt B.O.B mittlerweile in 42 Real-, Edeka- und Famila-Märkten Flagge, 10 weitere Flächen sind derzeit in Vorbereitung. „Die Umsätze entwickeln sich insgesamt positiv“, zieht Geschäftsführerin Barbara Thieme Zwischenbilanz.

 

Lesestoff nicht nur für die Impulskäufer

Zwischen Brot und Butter wird fleißig an einer breiteren Bühne für das Buch gebaut. Auf dem nichtbuchhändlerischen Vertriebsweg schlägt auch das Thema Frequenzrückgang nicht so stark ins Kontor, wie in den 1-a-Lagen der Innenstädte. „Bei dem einen oder anderen Kunden ist es spürbar, aber insbesondere in stadtnahen mittleren und kleineren Flächen von Rewe oder Edeka verzeichnen wir momentan sogar eine steigende Kundenfrequenz“, sagt Buchpartner-Chef Gellert. Die Mehrheitsbeteiligung des börsennotierten Publikumsverlags Bastei Lüb…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dynamik auf dem Nebenmarkt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr
  • Warum Projekte scheitern und wie sie gelingen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse