PLUS

Verlagsgruppe Oetinger stellt auf glatte Preise um

Unter den Buchhändlern ruft eine Mehrheit nach glatten Preisen. Mit der Verlagsgruppe Oetinger kommt ein weiterer Verlag diesem Ruf nach und verabschiedet sich von krummen Preisendungen für Novitäten: Ab dem 1. Januar 2018 werden glatte, nach oben gerundete Preise festgesetzt. Die Preise bei Nachdrucken werden ab 2018 ebenfalls gerundet und die Backlist auf diese Weise nach und nach umgestellt. Oetinger kündigt im Zuge der neuen Preisstrategie darüber hinaus eine „moderate“ Preissteigerung an.

Für ausgewählte Titel hat Oetinger bereits jetzt die Preise erhöht, moderat fällt diese im von der Verlagsgruppe genannten Beispiel jedoch nicht aus: Die Preise der ersten beiden Bände ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlagsgruppe Oetinger stellt auf glatte Preise um"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau