PLUS

Urlaubslektüre führt die Juni-Bestsellerliste an

Petra Hülsmann (Foto: Olivier Favre)

Zeit der Sommerlektüren: „Das Leben fällt, wohin es will“ (Bastei Lübbe) von Petra Hülsmann war im Juni nicht nur meistverkauftes Taschenbuch, sondern führt auch das Monats-Ranking der meistverkauften E-Books auf buchhändlerischen Plattformen an (s. Tabelle). Am zweithäufigsten war „Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg“ (Piper) der Britin Jenny Colgan als E-Book gefragt. Auf Rang 3 im Juni folgt dann mit Fitzeks „AchtNacht“ (Knaur) das meistgeladene E-Book des Halbjahres und der Spitzenreiter der drei vergangenen Monats-Rankings.

Die Top 20 ergeben insgesamt ein gemischtes Bild:

  • Mit 12 Neuplatzierten weist die Bestsellerliste für den Juni eine überdurchschnittlich hohe Novitätendichte auf.
  • 12 der 20 E-Books sind Romane deutschsprachiger Autoren.
  • Spannungsromane sind nach wie vor besonders gefragt, neben „AchtNacht“ beispielsweise die Krimireihentitel „Totenstille im Watt“, „Schwarzwasser“ und „Bretonisches Leuchten“.
  • ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Urlaubslektüre führt die Juni-Bestsellerliste an"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017