Jan Weilers »Pubertier« kommt in die Kinos

Als besorgter Vater eines Teenagers muss Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) in dem Film „Das Pubertier“ vollen Körpereinsatz zeigen und auch mal unter dem zugemüllten Bett der Tochter ausharren. (Foto: Constantin Film Verleih GmbH)

Mit „Maria, ihm schmeckt’s nicht!“ gelang Jan Weiler 2003 bei Ullstein ein gelungener Start auf dem Literaturmarkt. Die Fortsetzung „Antonio im Wunderland“ wurde zwei Jahre später, wie auch seine darauffolgenden Bücher, unter dem Rowohlt-Dach veröffentlicht. So erschienen seine Bestseller „Das Pubertier“ (2014) und „Im Reich der Pubertiere“ (2016) beim Imprint Kindler und bescherten dem Verlag zwei Nummer-Eins-Einträge auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Hörbücher zu der Reihe werden –vom Autor Jan Weiler gesprochen – beim Hörverlag herausgegeben. Nun kommt die Adaption von „Das Pubertier“ in die Kinos. Kindler nutzt die Gelegenheit, um „alle Geschichten der beiden Erfolgsbücher in einem Band“ zu präsentieren, ausgestattet mit Schuber und farbigem Buchschnitt.

Neuer „Pubertier“-Teil angekündigt

Zum Inhalt: Weil seine Frau Sara (Heike Makatsch) wieder arbeiten geht, muss sich der Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) um die fast 14-jährige Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) kümmern – ein pubertierender Albtraum. Doch Hannes muss nicht alleine leiden.

Bei Weilers neuem Verlag Piper erscheint kurz vor dem Filmstart mit „Und ewig schläft das Pubertier“ ein weiterer Teil der Reihe. Bei Piper ist auch für das Frühjahr 2018 der zweite Band von Weilers Krimireihe um Kommissar Martin Kühn angekündigt.

 

Weitere Kinostarts mit Buchbezug am 6. Juli:

„Ich – Einfach unverbesserlich“

Im dritten Teil der Animations-Reihe „Ich – Einfach unverbesserlich“ lebt der ehemalige Schurke Gru gemeinsam mit seinen Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes, der Agentin Lucy Wild – und natürlich den Minions. So machen sie als Team „Grucy“ gemeinsam Jagd auf Bösewichte. Als der Oberschurke Balthazar Bratt die ganze Welt in Gefahr bringt, muss sich Gru mit seinem ungleichen Zwillingsbruder Dru zusammenraufen.

Bei Egmont SchneiderBuch erscheinen zum Kinostart „Ich einfach unverbesserlich 3 – Das Buch zum Film“ und „Das ultimative Handbuch“ zum Film. Darüber hinaus werden beim Egmont-Imprint Balloon weitere Titel angeboten. Neben einem „Mitmachspaß“ und einem „Wimmelbuch“ gibt es „Das große Fanbuch“ sowie „Agnes liebt Einhörner“ und „Malen Raten Basteln“.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Jan Weilers »Pubertier« kommt in die Kinos"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien