Bestseller-Schwäche im Ohr

Der Hörbuchmarkt im Überblick – im buchreport.spezial Hörbuch

Das buchreport.spezial steht für Abonnenten von buchreport.digital ab 30.6. (17 Uhr) im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Die Hörbuch-Nachfrage lag im 1. Halbjahr 2017 recht deutlich unter Vorjahr. Das zeigt zumindest das Media Control-Handelspanel für die im deutschsprachigen Markt immer noch klar dominierenden physischen Hörbücher. Neben einer möglichen Marktverschiebung zugunsten digitalen Hörbücher (Downloads, Streaming) dürfte die Hauptursache bei den Toptiteln zu suchen sein, die überproportional verloren haben und den Schnitt drücken:

  • Die Top 10 der meistverkauften Hörbuch-Titel des 1. Halbjahrs 2017 haben mehr als 20% weniger Exemplare verkauft als die Toptitel 2016.
  • Die Bestseller-Schwäche betrifft sowohl die Erwachsenen-Belletristik als auch die Kinder- und Jugend-Titel, die zu einem wesentlichen Teil in Nebenmärkten gekauft werden.
  • Longseller wie die „Känguru“-Titel und das 99 Euro schwere „Harry Potter“-Paket verfehlten ebenso die Vorjahresmarken wie Titel der gut verkäuflichen Jugendreihen „Bibi & Tina“ und die „Die drei ???“.
2016 mit kleinem Plus abgeschlossen

Die Hauptsaison auch für Hörbücher ist das 2. Halbjahr, so dass noch gut aufgeholt werden kann. Das komplette Jahr 2016 hatte die Hörbuch-Branche mit einem kleinen Plus von 1% bei Absatz und Umsatz abgeschlossen. Nach der Hochrechnung des Marktes auf Basis der Konsumentenbefragung der GfK Entertainment (Consumer Panel) hat der Markt der physischen und digitalen Hörbücher ein Volumen von 177 Mio Euro.

Ab 30.6. ab 17 Uhr können Sie hier einen ausführlichen Artikel zum Hörbuchmarkt aus dem aktuellen buchreport.spezial „Hörbuch“ lesen.

Das buchreport.spezial wird als Supplement des buchreport.magazin 7-8/2017 ausgeliefert. Themen sind u.a. die Hörbuch-Marktentwicklung, Erlösmodelle im digitalen Vertrieb, Marketingkampagnen fürs Hörbuch, ein Porträt des Roof-Verlags und ein Blick auf den US-Audiomarkt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bestseller-Schwäche im Ohr"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)