PLUS

Hartmut Falter: »Als stationäre Händler Amazon Paroli bieten«

Interview mit Hartmut Falter – im buchreport.magazin 7-8/2017

Das buchreport.magazin steht für Abonnenten von buchreport.digital im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Der Handel in den Städten verliert Umsatz an große Online-Shops. Mayersche-Chef Hartmut Falter sieht aber gute Chancen für eine Trendwende.

Wie ist die Lage im Buchhandel im Frühsommer 2017?

Vor 5 Jahren war man in großer Sorge über die Perspektiven in unserer Branche und wir sind froh, dass sich das relativiert hat. Inzwischen bin ich sogar recht optimistisch, weil wir erkennen, was wir tun müssen, um auch in der Zukunft noch erfolgreich zu sein. Meine Stimmung auf den Punkt gebracht: Ein realistischer unternehmerischer Optimismus, wenn auch ein vorsichtiger Optimismus.

Optimismus ist nicht gerade die derzeit vorherrschende Geistesverfassung im Einzelhandel …


Interview mit Hartmut Falter – im buchreport.magazin 7-8/2017

Das buchreport.magazin steht für Abonnenten von buchreport.digital im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Der Handel in den Städten verliert Umsatz an große Online-Shops. Mayersche-Chef Hartmut Falter sieht aber gute Chancen für eine Trendwende.

Wie ist die Lage im Buchhandel im Frühsommer 2017?

Vor 5 Jahren war man in großer Sorge über die Perspektiven in unserer Branche und wir sind froh, dass sich das relativiert hat. Inzwischen bin ich sogar recht optimistisch, weil wir erkennen, was wir tun müssen, um auch in der Zukunft noch erfolgreich zu sein. Meine Stimmung auf den Punkt gebracht: Ein realistischer unternehmerischer Optimismus, wenn auch ein vorsichtiger Optimismus.

Optimismus ist nicht gerade die derzeit vorherrschende Geistesverfassung im Einzelhandel …

Wir liegen im Plan und die Mayersche hat aktuell offenbar einen etwas besseren Lauf als die Branche. Wir sind stolz, in diesem Jahr unser 200-Jähriges feiern zu können, und noch mehr, wie sehr wir uns in den vergangenen 20 Jahren weiterentwickelt haben. Und wir haben eine Vorstellung, wie es weitergeht mit unseren Buchhandlungen und im Online-Geschäft.

Bedrohen die dynamisch wachsenden Online-Shops nicht Ihr Geschäftsmodell, stationär wie im Netz?

Vor 5 Jahren hat mir die Entwicklung des Online-Handels sehr vie…
Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.

Jetzt lesen, später zahlen

  • Jetzt kaufen

    Stimmen Sie einfach zu, später zu zahlen.
    Keine Vorabregistrierung. Keine Vorauszahlung.

  • Sofort lesen

    Greifen Sie sofort auf Ihren Kauf zu.
    Sie kaufen nur diesen Beitrag. Kein Abo, keine Gebühren.

  • Später zahlen

    Kaufen Sie mit LaterPay, bis Ihre Rechnung 5 EUR erreicht. Erst dann müssen Sie sich registrieren und bezahlen.

Hier erfahren Sie mehr zum Kauf von Einzelartikeln über buchreport.plus.
powered by

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hartmut Falter: »Als stationäre Händler Amazon Paroli bieten«"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis