PLUS

Reinhard Haller erklärt die Ursachen der Süchte

„Die Sucht ist eine moderne Volkskrankheit“, attestiert Reinhard Haller. Der Chefarzt einer psychia­trisch-psychotherapeutischen Klinik mit dem Schwerpunkt Abhängigkeitserkrankungen ist Experte auf dem Gebiet. Süchtig sein könne man nach fast allem, erklärt er: nach Fernsehen, Einkaufen, Glücksspiel, Alkohol, Drogen, Essen, Arbeit, Computer, Sex und dem Internet. Bei seinem Hausverlag Ecowin erklärt Haller, wie Sucht entsteht und wie man sie überwindet. Die Neuauflage von „Nie mehr süchtig sein“ steigt im ersten Monat nach Erscheinen auf Platz 1 der österreichischen Bestsellerliste ein. In der Vergangenheit machte sich Haller auch als Autor im True-Crime-Genre einen Namen. Seine Analysen von psychischen Störungen und spektakulären Verbrechen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reinhard Haller erklärt die Ursachen der Süchte"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Mit Buch-Retrodigitalisierung die Backlist wiederbeleben  …mehr
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    11.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare