»Angerichtet« für die Kino-Leinwand

Zwei Brüder treffen sich gemeinsam mit ihren Ehefrauen in einem exklusiven Restaurant. Dort wollen sie über etwas sprechen, was ihre Kinder getan haben. Zu sehen gibt es das ab dem 8. Juni in der Satire „The Dinner“.

Im Jahr 2009 erschien beim Anthos Verlag in Amsterdam der fünfte Roman des niederländischen Autors Herman Koch. „Het diner“, oder „Angerichtet“, wie die ein Jahr später bei Kiepenheuer und Witsch veröffentlichte deutsche Ausgabe hieß, entwickelte sich weltweit zu einem Bestseller. Allein in Europa wurden mehr als 1 Mio Exemplare abgesetzt. In den USA schaffte der Titel den Sprung in die Top-10 der Bestsellerliste der „New York Times“. In Deutschland erreichte „Angerichtet“ sowohl im Hardcover wie auch im Taschenbuch eine Platzierung in den Top-20 der „Spiegel“-Bestsellerliste.

Hörbuch zu „Angerichtet“ bei Argon

Nun wurde das Buch unter anderem mit Steve Coogan, Laura Linney und Richard Gere als „The Dinner“ verfilmt. Der Film erzählt die Geschichte zweier Ehepaare. Diese tauschen sich bei einem Abendessen darüber aus, wie sie mit einer Straftat umgehen sollen, die ihre Söhne begangen haben. Noch mehr als auf eine vernünftige Lösung, ist jede Partei dabei natürlich auf den eigenen Vorteil bedacht.

Neben „Angerichtet“ liegen bei Kiepenheuer und Witsch noch drei weitere Romane von Hermann Koch vor: 2011 veröffentlichte der Kölner Verlag den Thriller „Sommerhaus mit Swimmingpool“, zwei Jahre später folgte „Odessa Star“, bevor weitere zwei Jahre später „Sehr geehrter Herr M.“ erschien. Außerdem finden sich die genannten Romane bei Argon als Hörbücher. Als Sprecher fungiert meist der Schauspieler Joannes Steck, als Ausnahme wird „Angerichtet“ vom Schauspieler Joachim Król gelesen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "»Angerichtet« für die Kino-Leinwand"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    3
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    5
    Kling, Marc-Uwe
    Ullstein
    09.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien