Langenscheidt gründet Digitalgesellschaft

Der Langenscheidt Verlag strukturiert seine Geschäftsbereiche um: Die bisherige Digital Business-Abteilung unter der Leitung von Robert Welsch wird zur eigenen Gesellschaft und soll künftig das Digitalgeschäft von Langenscheidt vorantreiben.

Mit der Gründung von Langenscheidt Digital (ebenfalls mit Sitz in München) wolle man „den schnelllebigen Veränderungen im digitalen Umfeld“ begegnen, heißt es dazu aus dem Verlag. Der Digitalableger soll sich zunächst vor allem um das Online-Wörterbuch, die App L-Sprachkurs und den Webshop sowie das App-Bestandsgeschäft kümmern. Dazu wurden auch zwei neue Stellen geschaffen.

„Das Ziel von Langenscheidt Digital ist die Weiterentwicklung bisheriger Produkte für alle wichtigen digitalen Medien. Auch werden neue Produkte und Geschäftsmodelle entstehen, die zur Marke Langenscheidt passen“, sagt Langenscheidt-Geschäftsführer Ivo Kuhnt, der auch die Geschäfte der neu gegründeten Langenscheidt Digital GmbH & Co. KG führen wird.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Langenscheidt gründet Digitalgesellschaft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Slaughter, Karin
    HarperCollins
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Korn, Carmen
    Kindler
    14.08.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. August - 26. August

      Gamescom

    2. 23. August - 27. August

      Buchmesse Peking

    3. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover

    4. 31. August - 10. September

      Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    5. 5. September

      Libri Gründerworkshop