Die Big-Data-Bestsellerliste

Amazon veröffentlicht künftig jede Woche formatübergreifende Bestsellerlisten für die USA. Bisher hat der Online-Riese nur stündlich aktualisierte Verkaufsrankings herausgegeben. Besonders interessant: Über die Listen gewährt Amazon auch Einblicke in das Leseverhalten seiner Digitalkunden.

Details zu den neuen wöchentlichen Rankings von Amazon.com:

  • Meistverkaufte Titel: Im Ranking werden die 20 meistverkauften Titel aufgeführt und zwar formatübergreifend: Neben (über Amazon.com und den stationären Buchhandlungen Amazon Books verkauften) gedruckten Büchern werden auch E-Books und (die über Amazon und Audible verkauften) Hörbücher berücksichtigt. Vorbestellungen und über die Amazon-Flatrate „Kindle Unlimited“ geliehene Bücher fließen ebenfalls mit ein.
  • Meist gelesene Titel: Auf dieser Liste werden die Titel aufgeführt, die im Erhebungszeitraum am meisten gelesen oder angehört werden. Berücksichtigt werden ausschließlich digitale Bücher und Hörbücher, weil nur hier das Nutzungsverhalten transparent ist. Verschenkte Bücher und Titel, die im Regal verstauben, fließen hier also nicht mit ein.
  • Genres: Es gibt je zwei Rankings für Belletristik und Sachbücher. Bücher für Erwachsene und Kinderbücher werden gleichermaßen berücksichtigt. Amazon will keine Titel herausfiltern.
  • Informationen: Cover, Autorenname, Verlag und der Literaturagent sowie die Bewertung der Kunden sind auf den ersten Blick sichtbar. Die Kunden können in die Bücher lesen, weitere Informationen einholen oder die Titel direkt in ihren Einkaufskorb legen. Basierend auf dem Leseverhalten sollen zusätzlich Schlagworte vergeben werden: Wenn etwa die Kunden die Bücher zügig durchlesen, werde das Schlagwort „Unputdownable“ vergeben.

Die wöchentlichen Bestsellerlisten, basierend auf den Daten bis Sonntag, werden jeweils am Mittwoch auf amazon.com/charts veröffentlicht. Auch in den stationären Amazon-Buchhandlungen sollen die Listen sichtbar gemacht werden. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Big-Data-Bestsellerliste"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018