PLUS

Platz am Pranger

Das ZDF schießt scharf gegen die KNV-Gruppe: In seinem Mittagsmagazin hat der öffentlich-rechtliche Sender einen Beitrag ausgestrahlt, in dem schwere Vorwürfe erhoben werden. Tenor: Der Chefetage des Großhändlers gehe mit Einschüchterungen und anderen Repressalien massiv gegen die Bildung eines Betriebsrats bei KNV Logistik in Erfurt vor. Außerdem kommen in dem Bericht unkenntlich gemachte Mitarbeiter vor, die über unvertretbare Arbeitszeiten klagen.

»Andere Wege der Interessensvertretung«

Kommentare

1 Kommentar zu "Platz am Pranger"

  1. Ich habe 34 Jahre bei KNV in Köln gearbeitet.
    Die ersten 25 Jahre war das Arbeiten in Ordnung. Danach wurde immer schlimmer. Der Druck wurde stärker.
    Man wurde auch in andere Abteilung geschickt, ohne das man mit Kollegen wechseln konnte. Die Begründung, man kannte sich ja in dieser Abteilung aus. Die Kündigungen für die Kollegen waren sehr schlimm. Aber, die Firma wollte sich vergrössern, obwohl noch ein Grundstück neben an war. Aussagen in der Beriebsversammlung von einem Eigentümer war: “ In Erfurt brauchen die Menschen Arbeit, es ist dort viel grün in der Nähe der Firma und die Autobahn Zufahrt ist in der Nähe.“
    So wurde man zum Schluss Verar……
    Gottseidank bin dort nicht mehr am arbeiten. Die Mitarbeiter in Erfurt kann man nur bedauern. Man müsste kein Buch im Handel kaufen, die von KVN kommt.
    Der Senior Herr FÖRSTER würde sich im Grab umdrehen, wie man in Erfurt die Mitarbeiter, die alten Standorte absägte und alles was dazu gehörte, gemacht hat.
    Ich wünsche die Mitarbeitern in Erfurt bei KNV alles gute und lass euch nicht unterkriegen.
    Ehemalige Angestellte aus Köln

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 6. Januar - 8. Januar

      Trendset Winter

    2. 6. Januar - 14. Januar

      Buchmesse Neu Delhi

    3. 13. Januar - 15. Januar

      Nordstil Winter

    4. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    5. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    Letzte Kommentare