PLUS

Content für die großen Pakete

Der Wissenschaftsmarkt dreht sich schneller, und die Fachverlage rüsten auf, um bei den zunehmenden Konzentrationsprozessen im Markt nicht abgehängt zu werden. Die C.H. Beck-Tochter Nomos ist deshalb seit ge­raumer Zeit auf Einkaufstour und hat im laufenden Jahr bereits 5 Zeitschriften für den sozial- und geisteswissenschaftlichen Bereich von Programmleiter Martin Reichinger hinzugewonnen. Die Ziele: Forschungskonjunkturen im Verlagsprogramm abbilden und vor allem das Gesamtportfolio für neue Zielgruppen und Bibliothekskunden attraktiv machen.

„Das Vollspartenprogramm in den Geisteswissenschaften zu etablieren, ist eines unserer großen strategischen Ziele“, sagt Reichinger. Dazu soll auch das sozialwissenschaftliche Programm beitragen, denn die Forscher arbeiteten häufig inter- und multidisziplinär: „Für uns ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Content für die großen Pakete"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis