PLUS

Spiel- und Buchwelt wachsen zusammen

Spiele und Literatur unter einem Dach: Im Juni 2016 hat der Kölner Spieleverlag Uhrwerk den auf phantastische Literatur spezialisierten Feder & Schwert Verlag übernommen. Die Programmerweiterung erfolgte laut Uhrwerk-Gründer Patric Götz, der die operative Leitung beider Firmen innehat, auch unter dem Aspekt, Synergien zu schaffen. Im Frühjahr sind nun erste Romane unter dem Label Feder & Schwert erschienen, die unmittelbar an Rollenspiel-Welten anknüpfen:

  • „Nacht über Herathis. Splittermond 1“ von Anton Weste ist ein phantastischer Roman aus Lorakis, der Welt des dreifach mit dem deutschen Rollenspielpreis ausgezeichneten Rollenspiels „Splittermond“, das 2014 vom Uhrwerk Verlag herausgebracht wurde.
  • Die Übersetzung „Prinz der ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Spiel- und Buchwelt wachsen zusammen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Zeh, Juli
    Luchterhand
    3
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    20.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau