PLUS

Fischen im Pendler-Strom

Attraktive Einkaufsorte: Bahnhofsbuchhandlungen, das Bild zeigt die Filiale von Schmitt & Hahn in Kiel, werden nicht nur von Reisenden aufgesucht. Lange Öffnungszeiten und zentrale Lagen locken auch Kunden ohne Fahrschein. (Foto: VDBB).

Weisen die Weichen in Richtung nachhaltiges Wachstum? Mit einem Gesamtumsatz von 462 Mio Euro hat der Bahnhofsbuchhandel 2016 ein Plus von 1,2% eingefahren. Die Kernsortimente Presse und Buch dampfen jedoch mit –3% bzw. – 1,2% hinterher, das Plus verdankt die Branche Zuwächsen im Bereich Convenience und anderen Sortimenten. „Im 1. Quartal 2017 hatten wir insgesamt einen Frequenzrückgang, der zum Teil durch Durchschnittsbon-Steigerungen und Preiserhöhungen kompensiert wird“, beschreibt Torsten Löffler, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Dr. Eckert und stellvertretender Vorsitzender des Verbandes Deutscher Bahnhofsbuchhändler (VDBB), die aktuelle Situation am Gleis.

 

Werben mit dem Faktor Attraktivität

Auf der Jahrestagung des VDBB in Berlin wurden Kennzahlen und die Ergebnisse einer Kundenumfrage mit über 3000 Teilnehmern präsentiert, die den Stellenwert und das Potenzial der Shops am Gleis untermauern sollen. Ein Blick auf die Anzeigetafel:

  • 2016 wurden von den Bahnhofsbuchhändlern (Gesamtverkaufsfläche: 50.000 qm) über 5 Mio Euro in Umbauten und Modernisierungen investiert.
  • Der Verband verweist auf rund 200 Mio Kunden, die jährlich am Gleis erreicht werden, die Kaufquote liegt laut VDBB bei 52,3%.
  • Von den aktuell befragten Kunden steuern 33% gezielt eine Verkaufsstelle am Bahnhof an, unabhängig von einer Reise.
  • 34% suchen mehr als dreimal in der Woche eine Bahnhofsbuchhandlung ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fischen im Pendler-Strom"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017