EK/Servicegroup wirtschaftete 2016 auf Vorjahresniveau

Der Vorstand der EK: Martin Richrath, Franz-Josef Hasebrink, Steve Evers, Susanne Sorg (v. l., Foto: Jörg Dieckmann)

Die Mehrbranchenverbundgruppe EK/servicegroup hat im Rahmen ihrer Family-Messe EK FUN ihre Zahlen fürs zurückliegende Jahr veröffentlicht. Die Bielefelder zeigen sich mit der Geschäftsentwicklung zufrieden. „Wir haben im vergangenen Jahr erheblich in die Leistungen für unsere Händler investiert und dabei wieder eine hohe Ausschüttungsquote sichergestellt“, kommentiert der EK-Vorstandsvorsitzende Franz-Josef Hasebrink.

Die Zahlen im Überblick:

  • In der Gruppe wurden im Geschäftsjahr 2016 rund 2,35 Mrd Euro (–0,5%) umgesetzt.
  • Bei der Summe aller Ausschüttungen an die Handelspartner, zentraler Maßstab für den Erfolg einer Verbundgruppe, konnte das Niveau des Vorjahres (rund 23 Mio Euro) gehalten werden.
  • Der Jahresüberschuss nach Ausschüttung beträgt 1,5 Mio Euro.

„Die gute finanzwirtschaftliche Basis der EK ist und bleibt die beste Voraussetzung für eine wachstumsorientiere Marktgestaltung. Hier sind wir nachhaltig gefordert, denn der strukturelle Wandel durch zunehmende Digitalisierung hält den Handel weiter in Atem“, weist Hasebrink den Weg in die Zukunft. Das zentrale Ziel der EK ist die Sicherung der Ertragschancen für Handelspartner und Verbundgruppe. Dazu wurde für die kommenden Jahre eine „Strategie 2020“ formuliert, die unter anderem Folgendes vorsieht:

  • die Optimierung der Shopkonzepte,
  • die Öffnung für neue Handelsformate,
  • die Verankerung von Omnichannel in den Geschäftsfeldern.

 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "EK/Servicegroup wirtschaftete 2016 auf Vorjahresniveau"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Leipziger Messe-Tagung: Die (technische) Zukunft des Marketings  …mehr
  • Innovation: »Nicht nur auf das Silicon Valley schauen«  …mehr
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    19.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten