PLUS

Sprenglöcher im Geschäftsmodell der Verlage

Disruption der Wissenschaftspublizistik – im buchreport.magazin 5/2017

Das buchreport.magazin steht für Abonnenten von buchreport.digital im E-Paper-Archiv zur Verfügung. Die gedruckte Ausgabe können Sie hier bestellen.

Globalisierung und Digitalisierung sind in keinem Medienmarkt so weit fortgeschritten wie in der Wissenschaftskommunikation: Die Basis hierfür bilden Englisch als akzeptierte Verkehrs- und Publikationssprache sowie die vielfältigen Zugriffs- und Austauschoptionen der digitalen Vernetzung.

Das verändert nicht nur die Arbeit der Wissenschaftler, sondern fordert vor allem die Organisatoren der Wissenschaftskommunikation: die Wissenschaftsverlage, die Fachinformationsdienstleister als Mittler und die Bibliotheken. Je stärker sich Informationsspeicherung und -verarbeitung vom körperlichen Datenträger Papier lösen, desto stärker stehen die gewachsenen Geschäftsgrundlagen zur Disposition und müssen neu verhandelt werden. Dabei geht der Trend dahin, das große Rad zu drehen:

  • Verlage bieten als Alternative zu Abonnements einzelner Zeitschriften und dem Einzelkauf von Büchern „Big Deals“ an, Paketlösungen bis hin zum Angebot des Komplettzugriffs. Es ist aus Verlagssicht eine vertrieblich elegante Großlösung, der im Digitalzeitalter kein besonderer Produktions- und Logistikaufwand ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sprenglöcher im Geschäftsmodell der Verlage"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten