PLUS

Premiere mit Schatten

Gibt ein Land wie Italien, dessen Buchbranche seit Jahren mit wirtschaft­lichen wie strukturellen Problemen zu kämpfen hat, zwei Buchmessen innerhalb von vier Wochen her? Branchenkenner bezweifeln das, und die Verlage sind hin- und hergerissen zwischen ihrer Loyalität zum etablierten Turiner Buchsalon (18.–22. Mai) und dem Newcomer Tempo di Libri, der am vergangenen Wochenende seine Premiere gefeiert hat.

Für Alfieri Lorenzon, Geschäftsführer des Verlegerverbandes Associazione Italiane Editori (AIE), ist die neue Messe besser als erwartet aus den Startlöchern gekommen. Allerdings werfen ihm Kritiker fehlende Subjektivität vor, da AIE die treibende Kraft hinter „Tempo di Libri“ ist (s. Kasten). Viele Verleger sehen ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Premiere mit Schatten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    2
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    3
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    06.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis