PLUS

Klassiker weckt Begehrlichkeiten

Der kürzlich wiederentdeckte Roman des US-amerikanischen Dichters Walt Whitman (1819–1892), der von den US-Medien als literarische Sensation gefeiert wurde, hat das Interesse gleich mehrerer deutscher Verlage geweckt: Anfang März kündigte der u.a. von Verleger Peter Graf kürzlich gegründete Berliner Verlag Das kulturelle Gedächtnis an, das ursprünglich 1852 als Fortsetzungsroman erschienene Werk unter dem Titel „Das abenteuerliche Leben des Jack Engle“ in der Übersetzung von Stefan Schöberlein im Herbst dieses Jahres zu veröffentlichen. Einen Tag darauf meldete sich dtv mit einer Übersetzung des Romans durch Jürgen Brôcan für das Frühjahr 2018. Der Verlag das Kulturelle Gedächtnis zog den Erscheinungstermin dann auf den ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klassiker weckt Begehrlichkeiten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    5
    Lagercrantz, David
    Heyne
    11.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    2. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    3. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    4. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse

    5. 15. Oktober

      Friedenspreis des deutschen Buchhandels 2017