PLUS

Ermittler ist auch in Rente weiter erfolgreich

Der US-Schriftsteller Michael Connelly ist mit seinem Ermittler Harry Bosch bereits seit 1992 international erfolgreich. Sein 20. Fall „The Crossing“ ist in den USA 2015 erschienen und liegt jetzt auch auf Französisch vor: „Jusqu’à l’impensable“ (Calmann-Lévy) steigt in der zweiten Woche von Platz 7 auf 5. Darin hilft Harry Bosch, der inzwischen in Rente gegangen ist, seinem Halbbruder, dem Anwalt Mickey Haller, bei einem Fall.

Connelly selbst hat einige Jahre als Polizeireporter für die „Los Angeles Times“ gearbeitet und produziert seit 2014 bei Amazon Studios neben Eric Overmyer die Krimi-Filmserie „Bosch“, die auf seinen Romanen basiert.

Der Großteil von Connellys ...

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ermittler ist auch in Rente weiter erfolgreich"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September - 21. September

    Next 2018

  3. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  4. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  5. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018